DHfK-Handballer fordern die Gallier heraus

Leipzigs Zweitligist erwartet Erstligist HBW Balingen-Weilstetten im Achtelfinale des DHB-Pokals

Der SC DHfK Leipzig freut sich auf den Pokalfight gegen den Erstligisten. Foto: Elmar Keil

Erste Handball-Bundesliga der Männer in Leipzig! Am 17. Dezember empfängt der SC DHfK Leipzig den HBW Balingen-Weilstetten im Achtelfinale des DHB-Pokals. Das ergab am Abend die Auslosung. Spieltermin ist der 17. Dezember, Spielort voraussichtlich die ARENA Leipzig. Genaue Informationen zum Kartenvorverkauf gibt es am kommenden Montag.

Leipzigs Gegner HBW Balingen-Weilstetten belegt derzeit den zehnten Platz der DKB Handball-Bundesliga. Die Gallier von der Alb hatten am dritten Spieltag mit dem 22:21-Sieg zu Hause gegen den THW Kiel für eine Sensation gesorgt. Einer der Stars im Team von Trainer Markus Gaugisch ist Olivier Nyokas. Der Franzose gehört aktuell mit 56 Toren in zehn Spielen zu den Top Ten der ersten Liga. Weitere international erfahrene Spieler sind u. a. Martin Strobel und Christoph Theuerkauf.

Karsten Günther, Geschäftsführer SC DHfK Leipzig: „Ein saustarker Gegner! Es wird eine Riesenherausforderung und wir freuen uns, dass wir ein Heimspiel haben. Zunächst muss der Fokus aber auf unseren schweren Ligaspielen im November liegen.“