1. Allianz Lehrerfortbildung erfährt großes Interesse

20 begeisterte Sportlehrer bei der ersten Lehrerfortbildung der ALLIANZ Handball Schule

20 Sportlehrer wechseln für einen Tag die Seiten und sind plötzlich wieder Schüler. Foto: SC DHfK
Ehrung der DHfK-Nachwuchsteams vor über 3600 Handballfans. Foto: Rainer Justen

Der Heimsieg des SC DHfK Leipzig am Sonntag gegen GWD Minden war nicht nur sportlich ein wichtiger Schritt in Richtung des Saisonziels, sondern stand auch ganz im Zeichen der Nachwuchsförderung.

Viele Familien mit Kindern sehen mitreißendes Handballspiel

Im Rahmen des Nachwuchsprojekts „SC DHfK macht Schule – präsentiert von Allianz“, wo Bundesligaprofis des SC DHfK Leipzig den Handballsport an die sächsischen Grundschulen bringen und den Kindern während eines Schnuppertrainings die Grundlagen des Handballs vermitteln, waren am Sonntagmittag über 100 Familien der Einladung von Spieltagspräsentator ALLIANZ zum Bundesligaspiel gefolgt.

„Die Überschrift unseres Engagements bleibt nach wie vor Leidenschaft! Wir wollen zusammen mit dem SC DHfK Sportinhalte an die Schulen bringen, die Jugendförderung in der Region voranbringen und gemeinsam Vorbilder entwickeln“, so Christiane Schneider, Regionalleiterin des Allianz Standortes Leipzig.


Ehrung für den DHfK-Nachwuchs

Große Bühne für den DHfK-Nachwuchs: Vor über 3600 Handballfans wurden in der Halbzeitpause des Bundesligaspiels Leipzig gegen Minden die Kleinen für ihre großartigen Saisonleistungen ausgezeichnet. Die Kids der E-Jugend bekamen von Nachwuchsförderer ALLIANZ ihre Medaillen für die Bezirksmeisterschaft überreicht, die C-Jugend erhielt Präsente für die Mitteldeutsche Vizemeisterschaft sowie die Meisterschale zur Sachsenmeisterschaft.  

20 begeisterte Sportlehrer bei der ersten Lehrerfortbildung der ALLIANZ Handball Schule

Anknüpfend an das Nachwuchsprojekt „SC DHfK macht Schule – präsentiert von Allianz“ hatte am vergangenen Freitag die erste ALLIANZ Lehrerfortbildung stattgefunden. Durch die Fortbildungen, die vom ehemaligen Bundesligaprofi Daniel Andrä durchgeführt wurde, erhielten die Sportlehrer praktisches Know-how und noch mehr Fachkompetenz in der Sportart Handball. Gut 5 Stunden vermittelte Andrä Theoriewissen und zeigte den Lehrern grundschulgerechte Übungen mit und ohne Ball sowie Trainingsmethoden, welche die Grundschulpädagogen von nun an in ihren Sportstunden anwenden können.

Auch Bundesliga-Cheftrainer Michael Biegler verfolgte die Fortbildung am Freitag im Sportgymnasium Leipzig mit großem Interesse. Die nächste Lehrerfortbildung soll zu Beginn des neuen Schuljahres stattfinden.

„Handball ist ein sehr komplexer Sport. Wenn ein Lehrer viele tolle Dinge zeigt und dies auch mit Begeisterung ausstrahlt, kann er die Kinder viel besser für die Sportart gewinnen. Wir möchten hier bei der Lehrerfortbildung auch Hilfestellungen geben, wie man Kinder motivieren kann, ohne sie zu über- oder unterfordern“, so Daniel Andrä, Verantwortlicher der studentischen Ausbildung der Sportart Handball an der Sportfakultät und Hauptlehrkraft des Internationalen Trainerkurses (ITK) der Universität Leipzig.

>>> Impressionen im Video <<<

Erstellt von JW