4. SC DHfK Golfcup bringt über 5000 Euro für den Nachwuchs

Mit Tobias Rivesjö steht ein Handballprofi ganz oben auf dem Siegerpodest.

Mit über 140 Teilnehmern, die meisten unter ihnen in grün-weiß gekleidet, gab es wieder einen neuen Teilnehmer-Rekord. Foto: SC DHfK
Tobias Rivesjö und sein Spielpartner Dr. Marwan Nuwayhid sicherten sich den Sieg in der Netto-Wertung. Foto: SC DHfK
Außergewöhnlicher Abschlag am Loch Nummer 9. Foto: SC DHfK

Am vergangenen Samstag wurde im Goldpark Leipzig der inzwischen schon traditionelle SC DHfK Golfcup ausgetragen, der in diesem Jahr bereits zum vierten Mal stattfand. Mit über 140 Teilnehmern verzeichnete der Golfcup erneut einen neuen Teilnehmerrekord. Organisiert wurde das Turnier vom Wirtschaftsbeirat der SC DHfK Handball Verwaltung GmbH. Erstmals gab es auch einen offiziellen Dresscode in grün und weiß, dessen Nichtberücksichtigung mit einer „Strafe“ von 20 € für die DHfK-Nachwuchskasse geahndet wurde.

Beim Turnier über 18 Löcher, welches im Spielmodus Zweier-Scramble ausgetragen wurde, wagten sich mit Tobias Rivesjö und Kapitän Lukas Binder auch zwei Handballprofis auf die großen Bahnen. Und die Handballer machten dabei auch am Schläger eine Top-Figur: Lukas Binder beendete das Turnier auf Rang drei, Tobias Rivesjö konnte mit seinem Partner Dr. Marwan Nuwayhid sogar den Sieg in der Nettowertung verbuchen. „Ich finde es immer ganz toll Golf zu spielen. Auch das Wetter hat heute mitgespielt, es hat viel Spaß gemacht“, so der schwedische Rückraumspieler.

„Der Golfcup ist eine tolle Gelegenheit, mit der neu formierten Mannschaft vor Saisonbeginn einen schönen Tag auf dem Golfplatz zu verbringen. Spieler, Sponsoren und Gäste hatten nicht nur ein schönes Erlebnis, sondern bei der Veranstaltung ist auch noch ein großer Betrag für unseren Nachwuchs herausgekommen“ so Dr. Marwan Nuwayhid, Vorsitzender des Wirtschaftsbeirats.

Die anderen DHfK-Profis erhielten wertvolle Tipps von Golftrainer Björn Heyde und durften nach einem Schnupperkurs ihr Können beim Kurzplatzturnier unter Beweis stellen.

Im Anschluss des Golfcups fand außerdem in der Kiwara-Lodge des Zoo Leipzig eine rundum gelungene Abendveranstaltung statt, bei der die Teilnehmer den Tag auf dem Green in entspannter Atmosphäre mit afrikanischen Spezialitäten und einem traumhaften Blick auf die Savanne ausklingen lassen konnten.

Insgesamt erzielte die Veranstaltung einen Erlös von über 5000 Euro, welcher der Nachwuchs-Förderung des SC DHfK Leipzig zugutekommt. Der SC DHfK bedankt sich recht herzlich bei allen Organisatoren, Gästen, Partnern und Unterstützern. Auf ein Neues im Jahr 2018.

Zum Video-Beitrag über den 4. SC DHfK Golfcup:
http://www.scdhfk-handball.de/dhfk-tv/?video=225969996

Erstellt von JW