6 DHfK-Talente zur Nationalmannschaft

Semper für Junioren-Auswahl nominiert. Remke, Emanuel und Badstübner in Jugend-Nationalmannschaft berufen.

Gregor Remke ist eine wichtige Säule in der Jugend-Nationalmannschaft. Foto: Rainer Justen

Der SC DHfK Leipzig erntet weiter die Früchte seiner erfolgreichen Nachwuchsarbeit. Mehr als 1500 Zuschauer unterstützten letzten Sonntag in der Arena Leipzig die A-Jugend der SC DHfK Handball-Akademie bei ihrer Mission Titelverteidigung. Und das mit Erfolg: Die erste Finalpartie um die Deutsche Meisterschaft gegen den SC Magdeburg gewannen die Hausherren mit 35:31 (19:15). Die Entscheidung um die Deutsche Handballkrone fällt im Rückspiel am Sonnabend um 17:30 Uhr in der Magdeburger Hermann-Gieseler-Halle. Über 250 Fans aus Leipzig werden die Mannschaft von Cheftrainer Andrè Haber nach Magdeburg begleiten.

Nach dem Finale endet für die Junioren die Saison 2015/16. Doch nicht für alle Spieler heißt es dann direkt Ferienbeginn. Sechs DHfK-Talente dürfen anschließend noch an DHB-Lehrgängen teilnehmen. Franz Semper, der auch am Sonntag in Wetzlar beim letzten Saisonspiel der Profis im Einsatz ist, reist am Montag mit der Junioren-Nationalmannschaft nach Warendorf.
Dort bereitet sich die Mannschaft von Bundestrainer Markus Baur vom 06. bis 09. Juni auf die U20-Europameisterschaft in Dänemark vor.

Zeitgleich findet ebenfalls in Warendorf auch der DHB-Lehrgang der Jugend-Nationalmannschaft statt. Die verantwortlichen Trainer Jochen Beppler, Klaus Langhoff und Andrè Haber nominierten dafür die Leipziger Spieler Gregor Remke und Oskar Emanuel. Im August wird das Team dann an der U18-EM in Kroatien teilnehmen. Außerdem darf sich Jacob Badstübner über eine Einladung zum DHB-Sichtungslehrgang freuen. Vom 14. bis 17. Juni werden in Naumburg begabte Spieler des Jahrgangs 2000 für die Jugend-Nationalmannschaft gesichtet. Für Badstübner, der am 16. Juni seinen 16. Geburtstag feiert, wird es somit ein ganz besonderer Ehrentag.

Und auch bei der Beachhandball-Nationalmannschaft sind zwei DHfK-Akteure vertreten. Im Vorfeld der U16 Beachhandball-Europameisterschaft in Portugal wurden für den DHB-Lehrgang in Ismaning (03.-05.06.) die beiden grün-weißen Talente Christoph Ebert und Lars Langer berufen.       

Erstellt von JW