6. SC DHfK Golf Cup bringt 15.000 Euro für den Handball-Nachwuchs

160 Gäste im Golfpark Leipzig

Die Neuzugänge Philipp Müller und Marko Mamic erhalten nützliche Tipps von Golftrainer Björn Heyde. Foto: SC DHfK
Lukas Binder macht am Abschlag eine gute Figur. Foto: SC DHfK
Patrick Wiesmach und sein Partner Uwe Hemmann freuen sich über den 2. Platz. Foto: SC DHfK
Der SC DHfK Golfcup war erneut restlos ausgebucht. Foto: SC DHfK

Das traditionelle Golfturnier des SC DHfK Leipzig, was am Samstag in die bereits sechste Auflage ging, hat einen Erlös von 15.000 Euro für den Nachwuchs des SC DHfK Leipzig erzielt.

Das Golfturnier, welches vom Wirtschaftsbeirat der SC DHfK Handball Verwaltung GmbH organisiert wird, war erneut bis auf den letzten Platz ausgebucht. Insgesamt 160 Gäste nahmen am Samstag den Golfschläger in die Hand oder besuchten im Anschluss die rundum gelungene Abendveranstaltung inklusive Siegerehrung im Golfpark Leipzig.

Beim großen Turnier über 18 Löcher waren neben 80 geübten Golfern auch die Profi-Handballer des SC DHfK Leipzig dabei, die jeweils einem Flight zugelost wurden und deren Schläge somit auch Einfluss auf die Gesamtwertung hatten. Golfakademieleiter Björn Heyde zeigte den Handballern zuvor einige Tricks und Tipps in Sachen abschlagen und putten.

Die besten Teams durften sich am Ende über hochwertige Preise, wie beispielsweise einen Fluggutschein und Reisegutschein vom Reisebüro ARCADIA sowie als Hauptpreis eine Golfreise zum DERPART Golf Cup Finale auf Mallorca freuen. Bei allem Ehrgeiz stand jedoch bei allen Golfern gute Laune, Spaß und der gemeinsame Austausch mit den Profi-Handballern an oberster Stelle, wie Patrick Wiesmach, der mit seinem Team in der Gesamtwertung den zweiten Platz erreichte, bestätigt: „Es ist immer schön, mit den Sponsoren auf die Runde zu gehen und sich auszutauschen, denn für uns Handballer ist der Golfsport eine ganz andere Welt. Es war ein ganz gemütlicher Tag und hat sehr viel Spaß gemacht“, so der Rechtsaußen.

„Als wir das Turnier vor sechs Jahren ins Leben gerufen haben, waren wir nicht sicher, ob wir eine Beständigkeit in die Veranstaltung bekommen. Doch die Akzeptanz ist in den Jahren immer mehr gestiegen, sodass sich der SC DHfK Golfcup zu einem der schönsten Turniere der Stadt entwickelt hat. Die Besonderheit an unserem Turnier ist, dass alle Handballspieler des SC DHfK Leipzig mit in den Flight integriert sind und aktiv mitspielen, denn dadurch entsteht eine ganz enge Bindung zwischen Spielern und Sponsoren, die gemeinsam einen sehr schönen Tag erleben“, so Dr. Marwan Nuwayhid, Organisations-Chef und Vorsitzender des Wirtschaftsbeirats der SC DHfK Handball Verwaltung GmbH.

Der SC DHfK bedankt sich recht herzlich bei den Hauptsponsoren der Veranstaltung Sportivo Leipzig, ENGIE Deutschland GmbH, Reisebüro ARCADIA und Restaurant Patio del Sol sowie allen Bahnsponsoren, Organisatoren, Gästen, Partnern und Unterstützern.

Nach der willkommenen Abwechslung auf dem Golfplatz ging es für die DHfK-Handballer direkt am Montagmorgen auf in Richtung Aschersleben. Dort werden die Männer von Chefcoach André Haber die Vorbereitung auf die neue Saison weiter intensivieren. Im 5-tägigen Trainingslager stehen neun schweißtreibende Kraft-, Athletik und Halleneinheiten sowie diverse Regenerations- und Teambuildingsmaßnahmen auf dem Trainingsplan. Zum Abschluss des Trainingslagers wartet am Freitag beim alljährigen Freiluft-Spektakel Megawoodstock“ das erste Testspiel gegen den SC Magdeburg.

Tickets für das Spiel um 19 Uhr in Aschersleben gibt es hier: https://megawood-arena.de/tickets-2019

Erstellt von JW