D1: Ballorientierte Deckungsarbeit zahlt sich aus 31.04.2019

SC DHfK II gegen SC DHfK I

Ballseite verschieben, Nahtstellen verdichten und Langpässe durch geschicktes Zustellen erbeuten….das waren unsere Ziele und daran wollten wir arbeiten. Dass uns dies bei einem Endstand von 9:35 ziemlich gut gelungen ist, zeigen die Zahlen. Unsere Stärkste Deckungsphase hatten wir zwischen der 17 und 39 Minute, in welcher unserem Spielpartner kein Tor gelingen wollte.

Unser Angriff war geprägt durch viel Bewegung und Dynamik auf den Außenpositionen, wodurch auch immer wieder Lücken für unseren Rückraum entstanden. Diese Lücken konnten wir nutzen und ein Parallelstoß brachte oft den Torerfolg. 

Auch dieses Spiel, trotz des deutlichen Ergebnisses, war für die Mannschaft extrem wichtig, um sich weiterzuentwickeln.

Nächste Woche wird die Sachsenmeisterkrone vergeben. Die jungen Körperkulturellen treffen auf den Zweitplatzierten den HSV Dresden. Wir freuen uns auf ein spannendes und mitreißendes Handballfest. Anwurf Sonntag 12:30 Uhr SOS.

Für die D1 spielten RK 7; JA 1; AF 2; FI ; EF 3; LB 4; SN 2; PT 3; KB 7; JS 3; CG 3 und DG; JW im Tor

Erstellt von AV