D1: Holpriger Saisonstart 08.09.2018

VfL Meißen gegen SC DHfK I

 

Unser erster Spieltag führte uns in die idyllische gelegene Stadt an der Elbe. Es erwartete uns eine Mannschaft, welche es letztes Jahr bei der Bestenermittlung auf einen 3. Platz und die am ersten Spieltag einen deutlichen Erfolg über unsere 2. Mannschaft geschafft hatte. Dem zufolge waren wir gewarnt und wollten wir über geschicktes Zustellen der Passwege, besonders im Mittelfeld zu guten Konterchancen kommen. Leider war in den ersten 12 min von dieser Abwehr/Laufbereitschaft nicht viel auf der Platte zu sehen. Folgerichtig verbuchten mussten wir ein 6:6 nach gespielten 12 min. Nach unserem Etat mäßigen Wechsel und ein paar beschleunigenden Worten schafften wir es, einen besseren Zugriff auf die dominanten Meißner Jungs zu bekommen. Unsere stärkste Phase hatten wir von der 18-32 Minute, wo wir mit einem 10:0 Lauf die Partie entscheiden konnten.

Schaut man sich nur die Zahlen an, 15 Gegentore, Wurf-Effektivität 75 %, Technische Fehler/ Ballverluste 21 könnte man sicher mit dem ersten Auftritt zufrieden sein, aber  Zahlen sind eben halt nur Puzzleteile von dem Großen.  Weiter kann man sich nur entwickeln, wenn  man bewusst JEDES Spiel für sich nutzt, und nicht mit halber Motorstärke fährt.

Für die D1 spielten RK 2; AF 2; FI 1; EF 3; LB 6; KB 1; SN; JS 7; PT 2 und DG, JW im Tor

Die Trainer

 

 

 

 

Erstellt von AV