D1: Souveräner Auftritt beim VFL Meißen 33:18 (12:10)

VFL Meißen vs. SC DHfK Leipzig I 18:33 (10:12)

Bereits beim Warmmachen merkte man der Mannschaft die Konzentration an, die die Trainer immer einfordern. Gute Abwehrarbeit, viele Ballgewinne und schnelles Umschalten in den Angriff waren der Schlüssel zum Erfolg.

Bereits in der siebenten Spielminute beim Spielstand von 1:5 zogen die Gastgeber die Grüne Karte, doch diese erzielte nicht die gewünschte Wirkung. Weiterhin dominierten die Grün-Weißen das Spielgeschehen. In der 13. Spielminute (4:10) wurde auf Leipziger Seite durchgewechselt. Es gab ein Bruch im Spiel. Unnötige technische Fehler und eine Torflaute im Angriffsspiel brachte den VfL Meißen zurück ins Spiel und es wurde beim Stand vom 10:12 die Seiten gewechselt.

Nach deutlichen Worten in der Halbzeitpause starteten die Leipziger mit einem 8:0-Lauf und zogen auf 10:20 davon. Hiervon konnten sich die Gastgeber nicht erholen und der SC DHfK machte munter weiter. Am Ende des Spiels leuchtete ein 18:33 auf der Anzeigentafel auf.

Für die D1 spielten RK 2; PF 2; JA 2; AF 2; FI; EF 2; LB 6; KB 1; SN 5; JS 8; CG 3 und DG im Tor

Erstellt von UP