D1:Ein Pflichtsieg in Zeitlupe

Einen Pflicht-Heimsieg in der Sachsenliga D Jugend feierte die SC DHfK Leipzig am Samstag über den HSV Dresden.

Mit 22:18 (11:9) bezwangen die DHfK die Hauptstädter und bissen sich durch eine phasenweise zähe Partie.

Nicht nur mit ihrer Chancenverwertung hatten die Leipziger zu hadern. Viele Ballverluste und technische Fehler im Angriffsspiel, dazu ein zu passives Zweikampfverhalten, ermöglichte den Gästen aus Dresden das Spiel über die gesamte Spielzeit eng zu gestalten.

Bis die DHfK den Sack zu machen konnte, dauerte es bis zu den Schlussminuten. Weil den Grün-Weißen im Angriff immer wieder Fehler unterliefen, kamen die Gäste in der 37. Spielminute zum Ausgleich 16:16. Doch dann kam eine starke Phase im Leipziger Spiel, in der sie das Ergebnis auf 22:17 ausbauen konnten.

Für die D1 spielten RK 7; PF; JA 1; AF 4; FI; EF 1; LB 1; KB 2; SN; CG 6 und DG, JW im Tor

Erstellt von UP