D2 verabschiedet sich mit Niederlage in die Winterpause

HSG Riesa / Oschatz vs. SC DHfK Leipzig D2 33:17 (23:9)

Die D2 der SC DHfK Leipzig fand von Anfang an nicht ins Spiel. Die Leipziger hatten vor allem Probleme in der Abwehr, die teilweise körperlich überlegene Angriffsreihe der Gastgeber zu stoppen. Auch vorne unterliefen zu viele einfache Fehler, die die HSG Risa / Oschatz gnadenlos bestrafte und sich schließlich so, Stück für Stück, immer weiter absetzte.

Im zweiten Abschnitt spielten die Leipziger nun offensiver in der Abwehr, zwangen den Gegner zu Fehlern und zu Fehlwürfen. Im Angriff erhöhte der SC DHfK das Tempo und kam nun zu mehr Abschlüssen. Die zweite Halbzeit hat wieder einmal gezeigt, dass die Mannschaft in der Sachsenliga mithalten kann!

Die D2 wünscht allen ein frohes Fest und einen guten Jahreswechsel.

DHfK: Oppitz (TW); Illge (2), Faske (4), Flechsig, Börner (2), Fink , Just (1), Klecar (3), Neiding (2), Karp (3)

 

Erstellt von UP