Deutschlehrer für Aatia gesucht

Trainer des Integrations-Projekts soll schnell Deutsch lernen

Aatia (links im Bild neben Kindersportkoordinator Daniel Andrä) möchte sehr gern schnell die deutsche Sprache lernen. Foto: Privat

Seit 3 Wochen gibt es den öffentlichen Spieltreff der SC DHfK Handballer in der Sporthalle der Grundschule Rabet. Es ist ein Integrations-Projekt, bei dem Kinder und Jugendliche - Asylbewerber, Flüchtlinge, UMA´s, Migranten rund um das Gebiet der Eisenbahnstraße die Möglichkeit haben, sich sportlich zu betätigen und ihnen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung geboten wird.

Unser Projekt bezieht sich aber nicht nur auf die Integration von Kinder und Jugendlichen: Aatia, ein syrischer Handballtrainer, floh mit seiner Familie aus dem Kriegsgebiet und ist seit wenigen Monaten in Leipzig. Wir haben die Patenschaft für ihn übernommen und er möchte uns beim Training der Kinder und Jugendlichen unterstützen.

Integration ist aber nur möglich, wenn Aatia in seiner neuen Heimat auch die Sprache beherrscht. Somit suchen wir freiwillige Helfer, die bereit sind Aatia Deutsch-Unterricht zu geben, damit er sich hier in Leipzig schneller zurechtfinden kann.

Wir freuen uns auf euer Engagement!

 

 

Kontakt: Daniel Andrä

kindersport@scdhfk-handball.de

Tel: 0341 - 35582034