DHfK steigt auf – Zweite und dritte Männer machens vor

Am Samstag gewinnen sowohl die zweite als auch die dritte Männermannschaft der DHfK-Handballer ihr Heimspiel und sichern sich somit vorzeitig den Aufstieg in die nächsthöhere Liga.

Die dritte Männermannschaft eröffnete den Aufstiegsreigen bereits am Nachmittag. Gegen Turbine Leipzig machte die Truppe von René Köstner bereits am vorletzten Spieltag alles klar, und sicherste sich durch 34:27 den Meistertitel der Bezirksliga Leipzig. Damit ist der Aufstieg in die Verbandsliga perfekt, wo bisher die Zweitvertretung des SC DHfK das Ligageschehen bestimmte.
Doch auch die Schützlinge von Michael Schneider konnten ihre vorletzte Ligapartie (mit 35:28 gegen TuS Leipzig-Mockau) gewinnen und sich somit ebenfalls einen Spieltag vor Saisonende den Meistertitel – in der Verbandsliga West Sachsen – sichern. Damit haben sie das Ticket für Sachsens höchste Spielklasse, die Sachsenliga, ab kommender Spielzeit gebucht.
Nicht zu vergessen ist der Erfolg der DHfK-Frauen, die am Samstag den HC Annaberg-Buchholz mit 24:18 bezwungen haben und damit ihren vierten Rang in der Verbandsliga West festigten.

Text: Christoph Masche
Bilder: D. Möritz

Bilder vom Spiel

Erstellt von Möhre