Dramatik und Kampf - D2 besiegt SG LVB / Mölkau

SC DHfK Leipzig II vs. SG LVB Mölkau 29:25 (14:13)

50 Minuten Kampf, 50 Minuten Dramatik - und am Ende endlich auch Erfolg!

Die Gäste von der SG LVB / Mölkau erzielten das erste Tor und waren in den anfangs Minuten spielbestimmend. Mit viel Dynamik zum Tor tauchten sie immer wieder frei vor unseren Torwart auf und konnten sich auf 4:7 absetzen. Mit fortlaufender Spielzeit bekam die SC DHfK-Abwehr mehr Zugriff auf den Gegner und zwang ihn zu Fehlern, welche dann auch im Angriff zum Tore werfen genutzt wurden. Die Körperkulturellen drehten das Spiel und gingen mit einer 14:13 Führung in die Pause.

Die SG LVB / Mölkau konnte nach Wiederanpfiff den Ausgleich erzielen (14:14), doch dieses Mal sollte das Spiel nicht kippen, weil der DHfK um jeden Zentimeter Boden fightete, weil die Torhüter in der entscheidenden Phase gegen den frei vor ihm auftauchenden LVB-Spieler parierte und weil im Angriff mit viel Mut und Übersicht agiert wurde.

Auf den Rängen wurde gefeiert - die leidenschaftlich kämpfenden Grün-Weißen wurden für ihren Aufwand belohnt und feierten einen 29:25 Heimsieg!

DHfK: Guretzky, Petschauer; Faske (2), Flechsig (1), Börner (3), Klecar (3), Fink, Just (5), Voigt (2), Fiedler (1), Karp (10) und Illge (2)

 

 

Erstellt von UP