E-Jugend: Zweiter Spieltag wieder erfolgreich

VfB Eilenburg - SC DHfK Leipzig I 18:22

TuS Mockau - SC DHfK Leipzig II 3:16

 

TuS Mockau - E2

Am Samstag, den 20.09.2014 stand für unsere E 2 Jungs das erste Auswärtsspiel bei TuS Mockau auf dem Spielplan. Die Jungs waren hoch motivier, angriffslustig, diszipliniert und gut gelaunt, hatten aber den notwendigen Respekt vor dem Gegner. Von Beginn an waren sie die klar bessere Mannschaft und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Bis zur Halbzeit konnten sie sich zwar mit 8:1 weiter absetzen, aber durch zu hektische Spielweise, Fehlpässe und technische Fehler ließen sie dabei jedoch Möglichkeit aus, diesen Vorsprung noch deutlicher zu gestalten. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde daher der Focus mehr auf das direkte Kurzpassspiel und das Freilaufen ohne Ball gelegt. Dies zahlte sich aus. Deutlich ballsicherer hatten unsere Jungs die meisten Spielanteile und gaben den Mockauern durch gutes Zusammenspiel kaum die Chance zu einem längeren Ballbesitz. Konzentriert wurde der sicherste Passweg gesucht und alle waren bemüht stets anspielbereit zu sein. Auch in der Abwehr wurde ordentlich zugegriffen und bei Bedarf ausgeholfen, so dass unser Gegner nur 3 Tore erzielen konnte. Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff zeigten unsere Jungs eine gute Teamleistung und konnten sich fast alle in die Torschützenliste eintragen.

VfB Eilenburg - E1

Bereits aus dem Turnier in Vorbereitung auf die Saison beim Vfb Eilenburg war uns die Stärke dieser Mannschaft bewusst. Aufgrund einiger personeller Absagen baten wir die drei E-Jugendlichen, die schon in der D-Jugend mitspielen, um Hilfe. Die Situation war nicht einfach, denn ab der ersten Minute sah man deutlich, dass ein gemeinsames Miteinander nur grüppchenweise erfolgte. Die individuelle Stärke und ein abermals gut aufgelegter Torhüter unsererseits, ließen uns über 30 Minuten deutlich davon ziehen. In den letzten 10 Minuten ließen die Kräfte und die Konzentration etwas nach. Am Ende freuten sich alle über den zweiten Sieg (18:22).

Vielen Dank an die Eltern, die sich an Stelle von Daniel bestens um die E2 gekümmert haben.

Erstellt von SG