E1:Saisonstart geglückt

Am 1.9. begann die Saison. Die E2, als jüngerer Jahrgang, hat zwar leider verloren, aber eine ganz starke läuferische Leistung gezeigt

 

Nun war es an uns die Saison zu eröffnen. 2x20min standen uns gegen die Jungs und Mädchen der HSG Rückmarsdorf bevor. Von der ersten Minute an gelang es unserem Gast nicht die Regularien der Manndeckung (mind. ab Mittellinie) umzusetzen. Eine Abwehr aufgestellt bei 9m galt es zu bezwingen. Dass dies zu einer Reihe technischer Fehler und Ballverluste führte, war zu erwarten. Doch jeder Hinweis auf das zu spielende Abwehrsystem wurde gekonnt ignoriert. Die Jungs fanden dennoch ihre Möglichkeiten mit schnellen Ballgewinnen der Sache Herr zu werden und konnten sich dann nach und nach deutlicher Absetzten (1:1, 2:2, 5:2). In der Auszeit wurde gewechselt und eine schnelleres Spiel gefordert, um den Gegner nicht die Möglichkeit zu geben sich in seiner defensiven Deckung zu formieren.  Das klappte hervorragend. Bis zur Halbzeit gelang dem Gast kein Tor mehr. Durch eine sehr schlechte Chancenverwertung konnten wir nur auf 10:2 davon ziehen. In der zweiten Halbzeit besann sich dann der Gegner und nahm die Manndeckung an. Somit waren Trainingsinhalte wie Freilaufen mit und ohne Ball auch wieder umsetzbar. Leider blieb die Torausbeute weiterhin recht mau, was dazu führte, dass man auch in der Deckung den Kopf hängen ließ und den Spielern der HSG Rückmarsdorf viele Freiräume ließ. Den Sieg konnten sie uns zwar nicht streitig machen, aber dennoch ging die zweite Halbzeit für sich gesehen, denkbar knapp mit 9:7 an uns.

 

Am Ende konnte sich alle über den ersten Saisonsieg freuen, auch wenn es die Trainer einige Nerven kostete.

 

Am 8.9. geht es nach Borna. Bis dahin werden wir an der Chancenverwertung arbeiten.

 

 

 

 

 

 

Erstellt von SG