Erfolgreicher Saisonabschluss - 3. Platz bei der Nordostdeutschen Bestenermittlung MJC

04./05.05.2019: Mit einer guten Leistung verabschiedete sich die MJC aus der Spielserie 2018/19 beim Leistungsturnier in Magdeburg.

Unser Team reiste mit 16 Sportlern an, davon waren nur 5 Sportler im alten Jahrgang, verbesserte sich im Jahresverlauf im Training und Wettkampf deutlich. Im Kreis von 7 Landesmeistern, einem Vizemeister und uns als Qualifikationssieger MJC aus Sachsen gab es eine klare Standortbestimmung zum derzeitigen Leistungsstand unserer Sportler. In einer schweren, ausgeglichenen Vorrundengruppe mussten wir in jedem Spiel 100 % geben, um die Finalrunde der ersten 6 Teams zu erreichen. Unter der Regie von Nils Z. und N. Greilich zeigten wir überwiegend guten Handball und uns erstaunlich nervenstark bei den vielen, knappen Spielständen. Die Hauptspiellast, bei einer Wettkampfzeit von 25` pro Spiel, mussten natürlich die „Alten“ tragen. In ihren letzten Spielen in der MJC wiesen alle Spieler Verbesserungen im Abwehr- und Angriffsverhalten nach. Nach Rang 3 in der Vorrunde spielten wir am Sonntag im Viertelfinale gegen den Meister aus Niedersachsen: TSV Burgdorf. Nach Schwierigkeiten in der Abwehr gegen die 2 Hauptakteure des Gegners liefen wir einem Rückstand hinterher. Die direkte rote Karte ihres Linkshänders brachte uns dann in den Vorteil und wir qualifizierten uns für das Halbfinale. Dort verloren wir knapp, in den Schlusssekunden führte der Potsdamer Hauptakteur einen schnellen Wurf aus und es fehlten die Abwehrhände bei Deckung und Torhüter. Im kleinen Finale schlugen wir dieses Mal mit viel Willen und letzter Kraft die Füchse Berlin.

Vorrunde: SC DHfK – VfL Potsdam 11:11; - ThSV Eisenach 17:8; - Füchse Berlin 14:15; - HSV Hamburg 17:13

Viertelfinale: SC DHfK – TSV Burgdorf     16:12

Halbfinale: SC DHfK – VfL Potsdam         11:12

Platz 3/4: SC DHfK – Füchse Berlin         16:13

Endstand:             1. SC Magdeburg

                            2. VfL Potsdam

                            3. SC DHfK

                            4. Füchse Berlin

                            5. AC Berlin

                            6. TSV Burgdorf

                            7. HSV Hamburg

                            8. HC Empor Rostock

                            9. ThSV Eisenach

Unser Team: Oppitz 15P.; Guretzkij 9P.; Petschauer 3 P.; Greilich 19/27; Birke 14/14; Kröber 13/3; Bertl 14/31; Zimmermann 25/14; Mucke 9/3; Werner 12/7; Rupprecht 0/1; Bensch 0/1; Bielicki; Just; Janeriat; Rudolf

Erstellt von HW