Erneute DHB-Nominierungen - Herzlichen Glückwunsch an Franz Häcker und Mika Sajenev

Franz Häcker und Mika Sajenev (Reserve) wurden vom Chef-Bundestrainer Nachwuchs Jochen Beppler und DHB-Talentcoach Carsten Klavehn für die U17-Nationalmannschaft nominiert.

Mika Sajenev
Franz Häcker

Der vom 5. bis zum 12. Juli dauernde Lehrgang und die Länderspiele werden unter dem Dach des Deutsch-Französischen Jugendwerkes ausgetragen. Zum Programm zählen daher auch mehrere gemeinsame Aktivitäten der beiden Teams.

Die beiden Vergleiche mit dem Nachwuchs des Rekord-Weltmeisters finden statt am Sonntag, 7. Juli, 15 Uhr in Hille und am Mittwoch, 10. Juli, 11 Uhr in der Mindener Kampa-Halle. Beide Spiele werden auch unter dhb.de/livestreams zu sehen sein.

Nach den mit drei Siegen erfolgreichen Ruhr-Games erwartet die U17 mit Frankreich einen weiteren Prüfstein. „Wir haben einen anderen Kader als bei den Ruhr-Games eingeladen, um die Belastung über den Sommer zu verteilen“, sagt Klavehn. „Für den Lehrgang und den Vergleich mit Frankreich haben wir eine gute Mischung aus Spielern der Jahrgänge 2002 und 2003 zusammen - das wird eine schlagkräftige Mannschaft mit einigen bereits erfahrenen Jungs und Debütanten.“