Erstes Heimspiel gegen Füchse Berlin beginnt schon 13:30 Uhr! Dienstag Vorverkaufsstart

SC DHfK startet mit Topspiel! Marc Esche verkauft am Dienstag ab 13 Uhr exklusiv die ersten Tickets für die neue Handballsaison

Am Arena-Ticketschalter beginnt am Dienstag um 13 Uhr der Vorverkauf für den Kracher-Auftakt gegen die Füchse Berlin. Foto: Karsten Mann
Bundesligaprofi Marc Esche wird zwischen 13 Uhr 14 Uhr am Ticketschalter die ersten Tickets verkaufen. Foto: Rainer Justen

Der SC DHfK Leipzig wird das erste Topspiel in der LIQUI MOLY HBL bestreiten. Die Partie am ersten Spieltag der Saison 2019/20 am 25. August gegen die Füchse Berlin wurde auf 13:30 Uhr terminiert.

Über diese Anwurfzeit freuen können sich vor allem die Sportfans in Leipzig. Dank konstruktiver Gespräche mit Sky und der HBL sowie der Kompromissbereitschaft von Flensburg und Melsungen, die ursprünglich als Topspiel vorgesehen waren, wird es zu keiner Terminkollision mit der Fußball-Bundesliga kommen. Nach dem Handball-Kracher empfängt RB Leipzig in der benachbarten Red Bull Arena um 15:30 Uhr Eintracht Frankfurt.

Freier Verkauf startet am Dienstag – Bundesligaprofi Marc Esche verkauft Tickets

Das Warten hat ein Ende. Am morgigen Dienstag (23. Juli) können sich die Handballfans in Leipzig und der Region endlich die begehrten Tickets für die ersten beiden Heimspiele des SC DHfK Leipzig in der LIQUI MOLY HBL sichern.

Zum Vorverkaufsstart um 13 Uhr hat sich der SC DHfK Leipzig gemeinsam mit Ticketing-Partner ARENA TICKET eine besondere Aktion ausgedacht. Mit Marc Esche wird ein Bundesligaspieler höchstpersönlich die ersten Eintrittskarten für die neue Saison an den Fan bringen. Zwischen 13 und 14 Uhr verkauft der Linksaußen exklusiv am ARENA-Ticketschalter die Tickets für den Kracher-Auftakt am Sonntag, 25. August (13:30 Uhr), gegen die Füchse Berlin und das zweite Heimspiel am Dienstag, den 03. September (19 Uhr) gegen den TVB Stuttgart.

„Arena Ticket wird in der kommenden Saison als Spielerpate von Marc Esche auftreten. Gemeinsam mit Marc werden wir uns einige exklusive Aktionen für die Handballfans in der Metropolregion Leipzig ausdenken und freuen uns sehr, dass sich Marc bereit erklärt hat, morgen bei uns am Ticketschalter den freien Vorverkauf für die neue Handballsaison zu eröffnen. Wir hoffen, dass dieses Angebot am Dienstag viele Handballfans nutzen und sich frühzeitig die besten Plätze sichern, denn wir rechnen für das Auftaktspiel des SC DHfK gegen die Füchse Berlin mit einer sehr hohen Nachfrage“, so Kenny Hartmann, Ticketmanager der ZSL Betreibergesellschaft.

Zeitgleich startet der freie Vorverkauf am Dienstag um 13 Uhr auch an allen anderen Vorverkaufsstellen:

  • Ticket-Hotline: 0341 - 2341100
  • LVB-Service Center (Petersstraße/ Ecke Margrafenstraße)
  • LVB-Mobilitätszentrum (am Hauptbahnhof/ Willy-Brandt-Platz)
  • Ticketgalerie GmbH (Hainstraße 1/ Barthels Hof)
  • S-Punkt Eilenburg (Bahnhofstraße 21, 04838 Eilenburg)
  • Musik Box Taucha (Leipziger Straße 2, 04425 Taucha)

 

Handball-Bundesliga GmbH gibt weitere Spieltags-Termine bekannt

In Vorbereitung auf die bevorstehende 54. Saison hat die Handball-Bundesliga GmbH weitere Spieltage bekannt gegeben. Terminiert sind nunmehr die Spieltage bis zum 29.12.2019. Nur die Spieltage 8, 16 und 18 werden zu einem späteren Zeitpunkt angesetzt. Außerdem wurden die Paarungen im Jahr 2020 (Spieltage 21 bis 34) veröffentlicht.

Der letzte Spieltag vor der EM 2020 findet am 29. Dezember 2019 statt. Weiter geht es am 01. Februar 2020. Spätestens am 14.05.2020, wenn der 34. Spieltag ausgetragen wird, steht fest, wer Nachfolger von Meister SG Flensburg-Handewitt wird.

>>> Zum kompletten Spielplan

Hinweis zu den Sonntagsspielen: Die konkreten Anwurfzeiten an den Sonntagen stehen mit 13:30 Uhr und 16:00 Uhr verlässlich fest. Welche Paarung letztlich um 13:30 Uhr als Topspiel der Woche und welche Spiele um 16 Uhr in der Konferenz ausgetragen werden, wird in Abstimmung mit Medienpartner Sky etwa sechs Wochen vor den jeweiligen Spielterminen bekannt geben.

Die Termine werden unter Vorbehalt kommuniziert, da es aufgrund der noch nicht abgeschlossenen Ansetzungen in den europäischen Clubwettbewerben noch zu Änderungen und endgültigen Festlegungen von Spielterminen kommen kann.

Erstellt von JW