GEGNERVORSTELLUNG: BERGISCHER HC

Samstag 20:30 Uhr in der ARENA Leipzig: Heimspiel gegen den Bergischen HC

Das Team des BHC in der aktuellen Saison (Quelle: HBL).

Am Samstagabend zur Primetime begrüßen wir einen Gegner in der ARENA Leipzig, der diese Saison den wohl größten Wow-Effekt bei allen Teams der DKB Handball-Bundesliga ausgelöst hat. Als absolutes Überraschungsteam spielt der Bergische Handball-Club 06 mit seinen 35 Punkten und einem aktuellen 6. Platz um die Europapokalplätze mit. Aufgrund der beiden letzten Heimsiege gegen die Füchse Berlin und den TVB 1898 Stuttgart schafften die Löwen den Sprung in die internationale Riege. Dass die Löwen nun wild entschlossen sind, diese aussichtsreiche Platzierung bis zum Saisonende zu verteidigen, sollte jedem klar sein.

Die Männer aus dem Bergischen Land kennen das Oberhaus der stärksten Liga der Welt bereits recht gut. Nachdem sie nach ihrer Clubneugründung im Jahr 2006 Erstliga-Luft in der Saison 2011/12 schnuppern konnten, folgte zunächst ein weiteres Zweitliga-Jahr, bevor sie von 2013 bis 2017 ihren Erstligastatus behaupten konnten. 2016 führte ihr Weg sogar bis ins REWE Final Four, wo sie auf den späteren Pokalsieger SC Magdeburg trafen.

Dann der herbe Rückschlag für die Blau-Weißen: Die Löwen verbrachten die Saison 2017/18 erneut in der zweiten Klasse, was für eine Umstrukturierung in der Mannschaft von Trainer Sebastian Hinze und zahlreiche Neuzugänge sorgte. Der frische Wind beflügelte die Löwen zu ihrer starken Rückkehr ins Oberhaus gemäß dem Motto „come back stronger“.

Bisher können die Männer aus dem Bergischen Land auf 12 Heimsiege blicken. Einer davon war die Hinrunden-Partie gegen die grün-weißen Handballer des SC DHfK, die in den bisherigen Erstliga-Begegnungen gegen den BHC immer als Sieger hervorgegangen waren. In der Wuppertaler Uni-Halle dominierten die Löwen diese Begegnung allerdings spürbar und untermauerten mit einer durchgängig überzeugenden Abwehrarbeit, zahlreicher Paraden des Torhüters Christopher Rudeck, einer effektiven Durchschlagskraft des Schweden Linus Arnesson und ihrem schnellen Tempospiel ihr derzeitiges Top-Niveau.

In den darauffolgenden Spielen fuhr man allerdings etwas abseits der Erfolgsspur – es folgten 3 von 4 Heimniederlagen und diverse Auswärtspleiten. Erst der 30:27-Auswärtssieg gegen FRISCH AUF! Göppingen konnte die Blau-Weißen wieder stabilisieren – 3 Auswärtssiege und der anschließende Heimsieg gegen die MT Melsungen brachte die Löwen wieder auf Erfolgskurs.

In der Partie haben die Leipziger, die ihren aktuellen 15. Tabellenplatz halten, den „Daheimvorteil“ auf ihrer Seite. Bereits in den letzten 3 Spielen konnten sich die Körperkulturellen auf die Unterstützung des Leipziger Publikums verlassen und einen Heimsieg-Hattrick erzielen. Auch wenn der BHC die Grün-Weißen als besten Aufsteiger abgelöst hat, werden es sich die Leipziger nicht nehmen lassen, den Löwen Revanche zu bieten und ihre heimische Handballhöhle zu verteidigen.

Statistik zum Bergischen HC

Bergischer Handball-Club 06 e.V.

Vorgänger: SG Solingen, LTV Wuppertal

Gründung: 2006

Vereinsfarben: blau, weiß

Abkürzung: BHC

Spitzname: Die Löwen

Fanclubs: Bergische Handballlöwen, Blue Lions Bergisch Land

 

BHC Marketing GmbH

Geschäftsführer Marketing: Philipp Tychy

Geschäftsführer Sport: Jörg Föste

Trainer: Sebastian Hinze

 

Die ersten zwölf Jahre:

2006/2007 2. Bundesliga Süd 3. Platz

2007/2008 2. Bundesliga Süd 5. Platz

2008/2009 2. Bundesliga Süd 3. Platz

2009/2010 2. Bundesliga Süd 2. Platz

2010/2011 2. Bundesliga Süd 1. Platz (Aufsteiger)

2011/2012 1. Bundesliga 16. Platz (Absteiger)

2012/2013 2. Bundesliga 1. Platz (Aufsteiger)

2013/2014 1. Bundesliga 15. Platz

2014/2015 1. Bundesliga 14. Platz

2015/2016 1. Bundesliga 12. Platz

2016/2017 1. Bundesliga 16. Platz (Absteiger)

2017/2018 2. Bundesliga 1. Platz (Aufsteiger)

 

Spielstätten:

 

Unihalle Wuppertal

Baujahr: 1987

Kapazität: 3200 Plätze

 

Klingenhalle Solingen

Baujahr: 1973

Kapazität: 2800 Plätze

 

Alle Begegnungen der beiden Vertretungen gegeneinander:

 

13.10.2012 2. Bundesliga SC DHfK Leipzig gegen Bergischer HC 18:32

16.03.2013 2. Bundesliga Bergischer HC gegen SC DHfK Leipzig 35:33

22.11.2015 Bundesliga SC DHfK Leipzig gegen Bergischer HC 31:28

16.04.2016 Bundesliga Bergischer HC gegen SC DHfK Leipzig 28:31

04.09.2016 Bundesliga SC DHfK Leipzig gegen Bergischer HC 30:21

11.03.2017 Bundesliga Bergischer HC gegen SC DHfK Leipzig 24:26

11.10.2018 Bundesliga Bergischer HC gegen SC DHfK Leipzig 27:23

 

Teamvergleich

 

SC DHfK Leipzig Bergischer HC
Gründung19542006
Europapokalsiege1keiner
Meistertitel6keiner
Pokalsiegekeinerkeiner
1. Bundesliga4 Spielzeiten8 Spielzeiten***
2. Bundesliga 4 Spielzeiten15 Spielzeiten***
Saisonetat**5,0 Millionen Euro3,1 Millionen Euro
Kadergröße*23 Spieler19 Spieler
davon eigene Jugend*10 Spielerkeiner
davon Ausländer*7 Spieler12 Spieler
Alter des Teams*25,8 Jahre28,2 Jahre
Nationalspieler*14 Spieler2 Spieler
Einsätze aller Spieler*420 Einsätze568 Einsätze
80 Jurdzs (LAT)
79 Santos (AUT)
49 Putera (SVK)
90 SzÜcs (SVK)
89 Gunnarsson (ISL)
58 Petrovsky (CZE)
Saisonziel**weiter verbessernKlassenerhalt
Saisonprognose**8. Platz14. Platz
Platz 2017/20188. Platz1. Platz (Zweite Bundesliga)
Bilanz 2017/201837:31 Punkte70:6 Punkte
Treffer 2017/2018867:854 Tore1134:928 Tore
Aktueller Platz15. Tabellenplatz6. Tabellenplatz
Aktuelle Bilanz20:38 Punkte35:25 Punkte
Aktuelle Treffer728:714 Tore785:773
Aktueller Durchschnitt       
25:25 Tore27:27 Tore
Heimspiele15:13 Punkte24:8 Punkte
Auswärtsspiele5:25 Punkte11:17 Punkte
Höchster SaisonsiegH VfL Gummersbach 28:18 H TBV Lemgo 35:26
Höchste SaisonpleiteA MT Melsungen 27:35A THW Kiel 24:32
Beste Saisonserie6:0 Punkte 26. bis 28. Spieltag 10:0 Punkte 5. bis 9. Spieltag
Aktuelle Tendenz0:2 Punkte4:0 Punkte
Zuschauerschnitt4296 Fans 2879 Fans
Aktuell beste Werfer145 Weber
130 Semper
108 Wiesmach
147 Gunnarsson
99 Boomhouwer
95 Arnesson
Siegchancen****52 Prozent48 Prozent

 

*Angaben vor dem Saisonstart 2018/2019

**Angaben aus verschiedenen Medien

***Mit Vorgängerverein

****Berechnung aus bisherigen Spielen, Kaderstärke, Saisonerwartung, Saisonverlauf