Heimspielkracher zum Saisonauftakt!

SC DHfK startet mit Heimspiel gegen die Füchse: das Kribbeln steigt

Das letzte Heimspiel gegen die Füchse ging für die Grün-Weißen erfolgreich aus. Foto: Karsten Mann

 

Die Handball-Bundesliga GmbH hat jetzt die ersten vier Spieltage in der LIQUI MOLY HBL festgelegt. Den SC DHfK Leipzig erwartet gleich zum Auftakt der 54. Saison in der Handball-Bundesliga eine Top-Paarung. Am Sonntag, 25. August (16 Uhr), sind die Füchse Berlin zu Gast in der ARENA Leipzig, EHF-Cup-Finalist 2019, DHB-Final-Four-Halbfinalist und Sechster der letzten Saison. Ein sehr attraktives Heimspiel für die Fans und die Mannschaft zum Start in die neue Spielzeit. 

"Das ist ein absoluter Knaller, wir freuen uns total darauf", sagt SC DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther, "Spiele gegen die Füchse sind immer super-stimmungsvoll und oft enge Derbys." So soll es auch diesmal sein und die Leipziger wollen gerne positiv an den 32:27-Erfolg aus der letzten Rückrunde anknüpfen.

Am 2. Spieltag geht es für das Team von Chefcoach André Haber zu GWD Minden, in der letzten Saison auf Platz 14. Das Spiel in Minden findet am Donnerstag, 29. August (19 Uhr) statt. Die drei letzten Partien gegen Minden konnte der SC DHfK allesamt für sich entscheiden.

Anfang September gibt es zwei Spiele innerhalb von drei Tagen. Am Dienstag, 3. September (19 Uhr), kommt der TVB 1898 Stuttgart in die ARENA, gegen den die Grün-Weißen schon viele "heiße" Spiele ausgetragen haben. Bereits am Donnerstag, 5. September (19 Uhr) muss der SC DHfK bei den Eulen Ludwigshafen antreten, die am letzten Spieltag der vergangenen Saison den erneuten Klassenerhalt sicherten. "Das ist eine Konstellation, die wir so in dieser Form auch noch nicht hatten und das stellt für uns eine große Herausforderung dar", so Karsten Günther zum knappen Zeitfenster für die Spieltage 3 und 4.  

Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. "Wir freuen uns aber nun erst mal darauf, dass unsere Spieler nach und nach eintreffen und wir nächste Woche ins Training starten", betont der Geschäftsführer. Die Spannung steigt und durch den Hit gegen die Füchse zum Einstieg wird das Kribbeln noch größer.   

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sichert sich noch vor Vorverkaufsstart Mitte/Ende Juli seinen Stammplatz für alle Bundesliga-Heimspiele des SC DHfK und erlebt Spitzenhandball in der ARENA Leipzig mit seiner Dauerkarte

Leipziger Nachwuchs auf großer Fahrt in Schweden

1.400 Mannschaften, 25.000 Teilnehmer aus 60 Nationen: Das ist der Partille-Cup in Göteborg, das weltgrößte Handball-Jugend-Turnier im schwedischen Göteborg. Bei der 50. Auflage in dieser Woche dabei: 77 Spieler und Trainer des SC DHfK Leipzig. Nach 16-stündiger Fahrt sind die Leipziger Jugendlichen in Göteborg angekommen. "Jetzt freuen wir uns alle auf die Turnierspiele", so SC DHfK-Nachwuchskoordinator Matthias Albrecht.

Der SC DHfK bedankt sich bei allen Partnern und Unterstützern, die den Nachwuchssportlern dieses einzigartige Erlebnis ermöglichen!

Julius Meyer-Siebert holt mit U19-Team Bronze beim Nations Cup

Leipzigs Handball-Talent Julius Meyer-Siebert (18) hat mit der U19-Nationalmannschaft beim Nations Cup in Lübeck Bronze geholt. Beim 33:25-Auftaktsieg gegen Israel war Julius mit sechs Treffern gemeinsam mit Philipp Ahouansou (RN Löwen) bester Werfer, beim 23:25 gegen Island mit fünf Toren zweitbester Schütze. Das Spiel um Platz 3 gewann das Team von Erik Wudtke mit 28:17 gegen die Niederlande.

Erstellt von MK