Niclas Heitkamp vertritt DHfK-Farben bei U17-Nationalmannschaft

DHB-Lehrgang und zwei Länderspiele gegen Österreich

Das neue Jahr startet gleich mit einem attraktiven Programm für die männliche U17. Noch bevor mit der Heim-Weltmeisterschaft der Männer in Deutschland und Dänemark das Handball-Highlight des Jahres startet, bitten Jochen Beppler (Chef-Bundestrainer Nachwuchs) und Carsten Klavehn (DHB-Talentcoach) den Nachwuchs zum Lehrgang in Herrsching vom 4. bis 11. Januar 2019. Mit DHfK-Talent Niclas Heitkamp durfte sich auch ein Leipziger über eine Einladung freuen.

Aufgewertet wird diese erste Trainingsmaßnahme des neuen Jahres von zwei Länderspielen, die das Team am 6. Januar (18 Uhr) in Herrsching und am 9. Januar (17 Uhr) in Milbertshofen gegen Österreich austrägt. Am Abreisetag erhalten zudem alle Kaderspieler die Möglichkeit, sich die ersten Vorrundenspiele der Weltmeisterschaft in München anzusehen.

 

Diese Spieler sind für den Lehrgang nominiert:

Kader: Felix Eißing (SC Magdeburg), Tim Freihöfer (Füchse Berlin), Carl Haake (SC Magdeburg), Julius Fanger (VfL Gummersbach), Niclas Heitkamp (SC DHfK Leipzig), Matthes Langhoff (Füchse Berlin), Lasse Ludwig (Füchse Berlin), Cedric Riesner (Füchse Berlin), Lorenz Rinn (HSG Wetzlar), Lukas Süsser (SG Pforzheim), Renars Uscins (SC Magdeburg), Maxim Orlov (TSV GWD Minden), Oskar Neudeck (FRISCH AUF! Göppingen), Magnus Holpert (SG Flensburg-Handewitt), David Kuntscher (MT Melsungen), Mathis Häseler (VfL Gummersbach)

Reserve: Leve Carstensen (SG Flensburg-Handewitt), Marcel Nowak (Füchse Berlin), Laurenz Kluth (Rhein Vikings), Leon Goldbecker (TBV Lemgo-Lippe)

Erstellt von DHB