Perfekter Saisonabschluss! Leipzig putzt die Rhein-Neckar Löwen

Mehr als 5300 Fans sorgen für eine unbeschreibliche Stimmung beim umjubelten Sieg gegen die Rhein-Neckar Löwen. Emotionale Fanparty nach dem Spiel.

Mannschaft und Fans vereint! Nach dem Sieg gegen die Rhein-Neckar Löwen wurde in der ARENA Leipzig mächtig gefeiert. Foto: Rainer Justen

In der DKB Handball-Bundesliga gibt es keine einzige Mannschaft mehr, gegen die der SC DhfK Leipzig in seiner 4-jährigen Bundesligageschichte nicht mindestens einen Sieg eingefahren hat! Als letzter Vertreter im Kreise der Teams in der „Stärksten Liga der Welt“ waren am Sonntag die Rhein-Neckar Löwen fällig.

Vor einer beeindruckenden Kulisse von 5394 Fans sorgten die Männer in grün-weiß für einen perfekten Saisonabschluss und verbesserten sich durch den 28:26 (14:11)-Sieg gegen die Löwen auf Tabellenplatz 11. Hexer Milos Putera in seinem letzten Spiel für den SC DHfK mit 15 Paraden und Philipp Weber mit 10 Toren waren die herausragenden Männer auf Seiten der Leipziger. Aber auch Aivis Jurdzs (4 Tore) und Andreas Rojewski (6 Treffer), die ebenfalls zum letzten Mal das Trikot der körperkulturellen Handballer trugen, drückten der Partie ihren Stempel auf und wurden nach dem Spiel zu Recht bei der großen Fanparty gefeiert, die der SC DHfK mit tatkräftiger Unterstützung vom Veranstaltungstechikpartner BLT Sonnek und Spieltagspräsentator Leipziger Gruppe auf die Beine gestellt hatte.

>>> Die Trainerstimmen nach dem Spiel

>>> Video-Impressionen vom Fanfest

Erstellt von JW