Sachsencup in Leipzig: SC DHfK empfängt EHV Aue

Sonntag 15 Uhr in der Leipziger Brüderhalle. Unternehmerverband Sachsen präsentiert Sachsencup

Am Sonntag können die Fans des SC DHfK Leipzig das neue Team zum ersten Mal bei einem Testspiel in Leipzig in Aktion sehen. Am Finaltag des Sachsencups 2019 trifft die Mannschaft von Chefcoach André Haber auf den EHV Aue. Das Spiel wird am Sonntag um 15 Uhr in der Sporthalle an der Brüderstraße angeworfen.

Die DHfK-Männer gehen als Titelverteidiger in das Turnier, welches am Freitag in der Erzgebirgshalle mit der Partie EHV Aue gegen den HC Elbforenz eröffnet wird. Am Samstag steigt dann der Bundeligist SC DHfK Leipzig ins Geschehen ein und bekommt es um 19 Uhr in der BallsportARENA Dresden mit dem HC Elbflorenz zutun.

Am großen Finaltag fällt schließlich in der Messestadt die Entscheidung, welches Team sich den begehrten Sachsencup-Pokal in die Vereinsvitrine stellen darf. Präsentiert wird das Turnier vom Unternehmerverband Sachsen e.V.

„In den Sachsen-Derbys ist immer viel Pfeffer drin. Es fühlt sich manchmal ein bisschen wie ein Klassentreffen an, weil man so viele bekannte Gesichter wiedertrifft. Es ist einfach gut, dass wir so einen Sachsencup haben und die Zuschauer können sich mit Sicherheit auf gute Spiele freuen, wo es für uns darum gehen wird, weiter viele Dinge zu testen“, so DHfK-Chefcoach André Haber.

Die Handballer des SC DHfK Leipzig freuen sich auf den ersten Auftritt vor den eigenen Fans. Die Eintrittspreise am Sonntag in der Brüderhalle betragen 10 Euro für Vollzahler und 5 Euro ermäßigt. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre erhalten freien Eintritt.

Erstellt von JW