SGL-Team holt neunten Rückrunden-Sieg

Beim letzten Heimauftritt haben die Drittliga-Handballer der Spielgemeinschaft LVB/DHfK am 29. Spieltag gegen den Tabellenachten der Oststaffel HG Oftersheim/Schwetzingen einen klaren 32:24 (16:11) - Sieg eingefahren. Die U23-Männer von Trainer Enrico Henoch blieben in sieben Heimspielen der Rückrunde ungeschlagen und sicherten sich mit acht Zählern Vorsprung zur Abstiegszone Rang zwölf des Sechzehnerfeldes.

Im Anschluss an das letzte Heimspiel haben SG LVB-Vereinspräsident Uwe Bartlitz, SC DHfK-Handball-Geschäftsführer Karsten Günther, zahlreiche Freunde und Fans, die aus dem SGL-U23-Kader ausscheidenden Spieler feierlich verabschiedet: Kapitän Steve Baumgärtel, Georg Eulitz, David Schreibelmayer, Jonas Leubner, Leon Wellner und Luca Burkhardt wurden mit Blumen, großen Erinnerungsfotos geehrt und erhielten die besten Wünsche für ihre private und sportliche Zukunft. Foto: Horst Hampe

Vor 180 Fans in der Halle der Sportoberschule setzten die Hausherren mit einem 5:1-Start klare Zeichen ihres Siegeswillens - und gingen mit einer Fünf-Tore-Führung in die Pause. Obwohl der Vorsprung nach dem Seitenwechsel konstant blieb (23:18/46.), gaben sich die Gäste nicht vorzeitig geschlagen, denn sie verkürzten den Rückstand (21:24/50.). Doch im Endspurt legten die Gastgeber kräftig nach. Sieben Minuten vor Abpfiff (28:22) hatten die Leipziger ihren Erfolg in trockenen Tüchern. Bester SGL-Schütze war der 18-jährige Nicolas Neumann mit acht Treffern. „Unsere Akteure haben ihr gestärktes Selbstvertrauen erneut mit einer geschlossene Teamleistung bestätigt und sich würdig von den Fans verabschiedet“, lobte Henoch den Auftritt. Zum Saisonabschluss muss seine Mannschaft am 4. Mai beim Tabellendritten HSG Hanau antreten.

 

 

SGL II: Guretzky, Simonsen 2; Hellmann 4/3, Baumgärtel 2, Oehlrich, Löser 7, Wenzel 2, Neumann 8/2, Uhlig, Eulitz 4, Fujita 2, Meyer-Siebert 1, Burkhardt, Schreibelmayer, Wellner, Leubner 

7-Meter: SG Leipzig II 5/5 : HG Oftersheim/Schwetzingen 2/0.

Strafminuten: SG Leipzig II 8 : HG Oftersheim/Schwetzingen 4.

Erstellt von Horst Hampe