U19 möchte positiven Trend fortsetzen

Samstag 18:30 Uhr in der Sporthalle an der Oberschule: SC DHfK vs. HSG Wallau/Massenheim

Mit der HSG Wallau/Massenheim ist am Samstag der untere Tabellennachbar zu Gast beim SC DHfK Leipzig (8.). Anwurf in der Sporthalle an der Sportoberschule ist um 18:30 Uhr.

Die Gäste gewannen ihre ersten beiden Saisonspiele gegen Gelnhausen (32:23) und in Erlangen (23:21) und sind seitdem jedoch sieglos. Mit 5:15-Punkten liegen sie schon vier Zähler hinter den Leipzigern, die mit einem Sieg den Anschluss an Platz sechs herstellen wollen, um das Mindestziel der direkten Qualifikation für die nächste Bundesligasaison nicht aus den Augen zu verlieren.

Als Gastgeber und mit zuletzt zwei Siegen in Folge geht die Mannschaft von Trainer Oliver Stockmar mit Selbstvertrauen in die Partie. „Wir müssen uns an die Vorgaben halten und im Angriff konsequent und geradlinig agieren.“, so Stockmar. Die Hessen besitzen vor allem bei der Kooperation mit dem Kreisspieler ihre Stärken, die es gilt einzudämmen. Defensiv variieren sie sehr gerne ihre Systeme. Davon gilt es sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und schnell entsprechend zu reagieren.

Das Spiel gegen Wallau stellt gleichzeitig den Abschluss der Hinrunde dar. Eine Woche später startet der SC DHfK Leipzig mit dem Heimspiel gegen Melsungen bereits in die Rückrunde, ehe es in die Winterpause geht.

Erstellt von DS