Die Historie des SC DHfK

Ganz oben, von der Bildfläche verschwunden und eindrucksvoll zurückgekehrt - die Geschichte des DHfK-Handballs verlief vielfältig wie in kaum einem anderen Verein. Wir erinnern an dieser Stelle an den Weg der Grün-Weißen, der lange Zeit zu Ende schien, bis 2007 der Neustart erfolgte.

1975
Aus zwei mach eins

SG LVB
Warum sich LVB 1995 nicht als Nachfolger der Grün-Weißen sah

Der Vordenker
Karsten Günther wollte ein erfolgreicher Handballer werden, musste aber nach vielen Nackenschlägen die Seiten wechseln

1995
Der tiefe Fall von 1995

Concordia Delitzsch
Concordia Delitzsch brachte 2005 die Bundesliga nach Leipzig, erlebte aber eine große Enttäuschung

Lemgo als Dosenöffner
Mit dem Pokalspiel gegen den Bundesligisten setzten die DHfK-Handballer bei ihrem Neubeginn gleich ein Achtungszeichen