Freundschaftsspiele

#handballhelden in aktion
BUNDESLIGA-FEELING IN LEIPZIG – 500 ZUSCHAUER SEHEN TEST GEGEN KIELCE

BUNDESLIGA-FEELING IN LEIPZIG – 500 ZUSCHAUER SEHEN TEST GEGEN KIELCE

die Handballer des SC DHfK Leipzig haben eine knappe 29:32 (14:13)-Niederlage gegen die polnische Spitzenmannschaft Vive Kielce kassiert. 500 Zuschauer sorgten in der ausverkauften QUARTERBACK Immobilien Arena für einen üppigen Lärmpegel und hielten sich vorbildlich an das von Gesundheits- und Ordnungsamt genehmigte Hygienekonzept. Dies sah neben einer Maskenpflicht, Nachverfolgung über einen Gesundheitsbogen und strikter Sitzplatzzuweisung unter anderem eine Aufteilung der Halle in vier verschiedene Sektoren vor. Je 125 Fans erhielten so über vier verschiedene Eingänge Zutritt in die Halle. Während der Veranstaltung gab es eine klare Trennung der einzelnen Sektoren, selbst beim Gang zum Kiosk oder den Toiletten konnte eine Vermischung der Fans verhindert werden.

LEIPZIG UND AUE MIT KLARER BOTSCHAFT AN DIE POLITIK

LEIPZIG UND AUE MIT KLARER BOTSCHAFT AN DIE POLITIK

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben ihr Testspiel gegen den EHV Aue mit 33:27 (17:13) gewonnen. 250 Zuschauer durften beim ersten Spiel vor Zuschauern seit fast einem halben Jahr in der QUARTERBACK Immobilien ARENA dabei sein. Die besten DHfK-Torschützen waren Marko Mamic und Lucas Krzikalla mit je sechs Treffern.