Die Handballer des SC DHfK Leipzig treten am 34. und letzten Spieltag der Saison 2021/22 bei der TSV Hannover-Burgdorf an. Das Auswärtsspiel gegen die von Christian Prokop trainierten Recken wird um 15:30 Uhr in der ZAG Arena angeworfen.

„Hannover als letztes Auswärtsspiel ist uns bekannt aus den letzten Jahren. Es ist immer etwas Besonderes, am letzten Spieltag in die Halle zu kommen, wenn Spieler verabschiedet werden und zum letzten Mal auflaufen. Wir hatten am Donnerstag eine fantastische Zeremonie für unsere drei Abgänge. In Hannover erwartet uns am Sonntag eine Mannschaft, die eingespielt ist und mit zwei Abwehrsystemen unangenehm deckt. Dagegen müssen wir viel investieren und clevere Lösungen finden. Wir wollen unbedingt in Hannover gewinnen und einen positiven Abschluss der Saison schaffen. Das ist der Mannschaft und mir sehr wichtig“, so Cheftrainer André Haber.

Personell muss der SC DHfK wie schon gegen Magdeburg auf die erkrankten Spieler Gregor Remke, Lovro Jotic und Hendrik Hanemann verzichten. Ca. 50 DHfK-Fans werden das Team nach Hannover begleiten. Sky und das Fanradio der Leutzscher Welle übertragen live.

Außerdem können alle grün-weißen Fans das Spiel auch in Leipzig gemeinsam verfolgen. Die Sportsbar der QUARTERBACK Immobilien ARENA lädt zum Public Viewing. Die Sportsbar öffnet ab 14:30 Uhr und freut sich auf einen stimmungsvollen Saisonabschluss.