8. SC DHfK Golfcup bringt 10.000 für den Nachwuchs
Foto: Klaus Trotter

Die Profi-Handballer des SC DHfK Leipzig und ihre Sponsoren griffen am Wochenende gemeinsam zum Golfschläger. Zum bereits achten Mal wurde im GolfPark Leipzig das traditionelle Golfturnier des SC DHfK Handball ausgetragen. Bei bestem Golfwetter erlebten die mehr als 80 Golfer sensationelle Leistungen auf dem Grün – sogar ein Hole-in-one durch Christopher Kautsch von DHfK-Partner Sportivo Leipzig GmbH.

Die komplette Profimannschaft des SC DHfK Handball war gemeinsam mit den Sponsoren auf die 18-Loch-Runde im GolfPark Leipzig gegangen. Über 120 Gäste besuchten im Anschluss die stimmungsvolle Abendveranstaltung und die große Siegerehrung.

Rechtsaußen Patrick Wiesmach und sein Zweier-Scramble-Partner Franz Göbel von Bahnsponsor Schriftwerk GmbH sicherten sich den Sieg in der Netto-Wertung. In der Brutto-Wertung setzte sich das Duo Charlotte Hochstädter und Ingo Hesse von DHfK-Partner Kern-Haus Leipzig durch. Außerdem absolvierte das Trainerteam um André Haber und Milos Putera gemeinsam mit einigen Golf-Neulingen einen Schnupperkurs. Im anschließenden Kurzplatzturnier holte Cheftrainer André Haber mit seiner Spielpartnerin Susanne Klaue von der 3B Dienstleistung Leipzig GmbH den 2. Platz.

„Der Golfcup ist immer ein sehr schönes Event, um mit Sponsoren und potentiellen Partnern in den Austausch zu kommen. Mir gefällt besonders gut, dass es an der frischen Luft und in einer sehr lockeren Atmosphäre stattfindet. Auch für die Jungs ist es eine schöne Sache, auf der Golfrunde und anschließend bei der Abendveranstaltung ein bisschen näher zusammenzukommen, nicht nur als Mannschaft, sondern mit den Partnern aus unserem Umfeld“, so das Resümee von Cheftrainer André Haber.

Beim 8. SC DHfK Handball Golf Cup konnte insgesamt ein Erlös von 10.000 Euro für den Handball-Nachwuchs des Vereins erzielt werden. Für die anwesenden Sponsoren und Partner war der Golf Cup wie jedes Jahr die erste Gelegenheit, um die drei Neuzugänge Tim Matthes, Marino Maric und Viggo Kristjansson etwas besser kennenzulernen.

„Es hat heute sehr viel Spaß gemacht und ich hatte wirklich tolle Flight-Partner. In bin aber nicht wegen des Golfens zurück nach Leipzig gekommen, sondern weil ich mit dem SC DHfK die erfolgreiche Geschichte weiterschreiben und die Top5 erreichen möchte“, so der isländische Nationalspieler Viggo Kristjansson.

Der SC DHfK Handball bedankt sich ganz herzlich bei allen anwesenden Gästen und Golfern, den Turnier-Hauptsponsoren ENGIE Deutschland GmbH, Fuhrpark Sachsen und Lanuwa Ästhetik, allen Bahnsponsoren, dem Gastgeber GolfPark Leipzig sowie der Spielleitung für den rundum gelungenen Tag. Die DHfK-Handballer freuen sich schon jetzt auf die 9. Auflage des SC DHfK Handball Golf Cups im Jahr 2023.

Diesen Beitrag teilen per