Da werden Erinnerungen wach! SC DHfK Handball fährt nach Hamburg
Foto: Klaus Trotter

Die Handballer des SC DHfK Leipzig gehen am Wochenende wieder auf Punktejagd und treffen am Sonntag (Anwurf 16:05) in der Hansestadt auf den Handball Sport Verein Hamburg. Für Verein, Fans und einige Profis werden bei dieser Auswärtsfahrt viele positive Erinnerungen wach.

Seit ihrer Final-Four-Teilnahme im Jahr 2017 kehren die Grün-Weißen erstmals zurück in die Hansestadt. Vor fast genau fünf Jahren waren mehr als 1.000 Leipziger Fans mit nach Hamburg gereist und erlebten ein unvergessliches Wochenende. Mit Lukas Binder, Lucas Krzikalla, Kapitän Alen Milosevic, Trainer André Haber und Co-Trainer Milos Putera waren zahlreiche Akteure schon damals mit dabei und werden, genau wie die Leipziger Fans, immer wieder gern an die legendäre Pokalreise zurückdenken.

Am Sonntag sind die Voraussetzungen allerdings völlig anders. Statt in der riesigen Barclays Arena wird das Spiel diesmal in der engen Sporthalle Hamburg ausgetragen. Statt dem deutschen Rekordmeister THW Kiel damals ist der Gegner nunmehr der Bundesliga-Aufsteiger HSV Hamburg. Und damals hatten die Leipziger als großer Underdog mehr als 10.000 Fans auf ihrer Seite – diesmal treten die DHfK-Männer als Favoriten an und werden sich gegen eine lautstarke Auswärtsatmosphäre behaupten müssen.

Wie unangenehm der Gegner aus Hamburg ist, bekam der SC DHfK bereits im Hinspiel zu spüren, als die Leipziger in der heimischen ARENA nicht über ein 27:27-Unentschieden hinauskamen. Auch wenn nahezu alles anders ist, als beim letzten Ausflug nach Hamburg – das Auswärtsspiel am Sonntagnachmittag wird mit Sicherheit auch diesmal wieder hochinteressant und packend.

Live-Übertragung und Public Viewing

Auch alle Leipziger Fans, die sich am Sonntag nicht mit auf den Weg in die Elbstadt machen, können das Spiel live verfolgen und gemeinsam mitfiebern. Sky und das DHfK-Fanradio der Leutzscher Welle übertagen die Begegnung live: www.scdhfk-handball.de/bundesliga/live-center/. Die SPORTSBAR der QUARTERBACK Immobilien ARENA lädt die Fans des SC DHfK Leipzig ab 15 Uhr ein, den DHfK-Männern beim Public Viewing gemeinsam die Daumen zu drücken.

Das sagt Chefcoach André Haber

„Stand jetzt können wir mit dem kompletten Kader nach Hamburg fahren. Auf uns wartet eine neue Situation, denn es ist unser erstes Spiel in der Sporthalle Hamburg und überhaupt erst das zweite Spiel gegeneinander in der jüngeren Vergangenheit. Hamburg ist eine Mannschaft, die sich über eine sehr bewegliche Abwehr und ein diszipliniertes Angriffsspiel auszeichnet. Ich denke, wir haben aus dem Hinspiel viel gelernt und hoffe, dass wir am Sonntag eine sehr gute Leistung anrufen können. Wenn uns das gelingt, können wir auch die beiden Punkte mitnehmen.“

Diesen Beitrag teilen per