DHfK-U19 mit Kantersieg in Großwallstadt

TV Großwallstadt - SC DHfK Leipzig 16 : 28 (7:13)

Die A-Jugend-Handballer des SC DHfK haben zum Saison-Auftakt der Bundesliga (Staffel Ost) gegen TV Großwallstadt einen souveränen 28:16 (13:7) - Auswärtssieg eingefahren. Das Leipziger U19- Team von Trainer Matthias Albrecht dominierte vom Start weg das Geschehen, ging mit 4:1 (7.) in Front und baute den Vorsprung bis zur Pause auf 13:7 aus. Auch nach dem Seitenwechsel ließen die Grün-Weißen mit hoher Effektivität im Angriff keine Zweifel an ihrem Erfolg aufkommen. Denn sie setzten sich nach 50 Minuten zweistellig ab (22:12) - und hatten damit die Partie vorzeitig klar entschieden. Beste DHfK-Schützen waren Tobias Pfeiffer (sieben), Niclas Heitkamp und Franz Häcker mit je sechs Treffern.

„Unsere junge Truppe hat zum Auftakt clever gespielt. Sowohl von der Abwehrreihe, den Torhütern als auch im Angriff wurden überzeugende Leistungen geboten“, freute sich Coach Albrecht. Am 14. September (17 Uhr, kleine Arena Halle) steht das brisante Duell SC DHfK gegen den SC Magdeburgaufdem Programm. Die Elbestädter haben am ersten Spieltag mit einem Heimsieg über TV Gelnhausen (42:23) die Tabellenführung des Zehnerfeldes übernommen. 

DHfK: Löhne, Seidemann; Eckert 3, F. Leun 1, Heitkamp 6, Sajenev, Häcker 6, Pfeiffer 7/2, Seifert 1, Bones 2/1, Bayer 1, Hagenow 1, Hannemann, J. Leun, Schelenz.    

Siebenmeter: Großwallstadt 6/3, Leipzig 3/3

Zeitstrafen: Großwallstadt 6 Min, Leipzig 10 Min

Erstellt von Horst Hampe