Erneut tausende Besucher beim Fanfest der DHfK-Handballer

Höfen am Brühl werden zur grün-weißen "Fanzone"

Nationalspieler Franz Semper, Kapitän Alen Milosevic und Torhüter Joel Birlehm schreiben fleißig Autogramme. Foto: SC DHfK

Auf Tuchfühlung mit den Fans! Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben am vergangenen Samstag gemeinsam mit ihren Anhängern einen ganz besonderen Nachmittag erlebt. Beim Fanfest in den Höfen am Brühl strömten wie schon im vergangenen Jahr wieder mehrere tausend Besucher durch die grün-weiße „Fanzone“ und konnten den Profi-Handballern ganz nah sein.

Ob ein kleines Match an der Spielkonsole zwischen Fans und Spielern, Duelle am Tischkicker oder einfach nur der ein oder andere Smalltalk: Die komplette Bundesligamannschaft des SC DHfK Leipzig stand vier Stunden lang für Autogramme, Fotos und Gespräche zur Verfügung und präsentierte sich bestens gelaunt, nahbar und „zum Anfassen“.

„Für uns ging es heute darum, Spaß zu haben, viele Fotos zu machen und einfach den Tag mit den Fans zu genießen“, sagte Rechtsaußen Lucas Krzikalla. „Es ist einfach eine tolle Aktion, mal mitten unter die Leute zu kommen, denn so eine Chance hat man natürlich während eines Spiels nicht“, freute sich auch Nationalspieler Franz Semper über die gelungene Abwechslung.

Einen ähnlichen Eindruck hatte auch sein Positions-Kollege Gregor Remke: „So mit den Fans zu interagieren funktioniert bei den Heimspielen leider nicht. Heute konnten wir uns die Zeit auch wirklich mal nur für die Fans nehmen. Es war einfach ein toller Tag für uns“.

Verstärkung erhielten die DHfK-Handballer beim Fanfest außerdem durch gleich drei Maskottchen. Handball- Leopard BalLEo hatte seine Kumpels Buddel vom Freizeitpark BELANTIS und den Ili-Biber von Getränkepartner Ileburger SACHSEN QUELLE mit im Schlepptau, die zusammen mit dem Showcolate Danceteam für echte Hingucker sorgten. Tolle Preise gab es zudem beim Fanquiz vom DHfK-Veranstaltungspartner BLT-Sonnek zu gewinnen.

„Wenn man sieht, wie toll dieses Fanfest angenommen wurde, lacht einem das Herz. So eine Veranstaltung ist nicht nur aus Marketingsicht wertvoll, sondern baut eine ganz tolle Bindung zu unseren Fans auf. Großes Dankeschön an die Höfe am Brühl, dass sie uns das ermöglicht haben und die vielen Partner, die uns hier so tatkräftig unterstützt haben“, freut sich Geschäftsführer Karsten Günther.

Die Handballer des SC DHfK Leipzig sagen DANKE an alle Besucher und Unterstützer:
Höfe am Brühl, BLT-Sonnek, Leipziger Gruppe, DHL Hub Leipzig, VERBIO AG, LUKAS Bäcker Leipzig, Ur-Krostitzer, Ileburger Sachsen Quelle, Kindermobil24, BELANTIS - Das AbenteuerReich, Hot Dog King, REWE, Champions Bar des Marriott Leipzig, mk24 Werbeagentur, urbanite, Showcolate - Dance Team des SC DHfK Leipzig e.V., dem Fanclub Feuerball-L.E. und der Stehplatzbande.

Erstellt von JW