MJC – U15 Häufig geführt - am Ende ohne Punkte

Mit den ersten zwei Punkten im Gepäck reiste die U15 zum HSV Dresden

Obwohl man im Angriff sehr statisch agierte, konnte man sich oft gut zum Tor durchspielen. Größtes Manko war die Abwehrarbeit - vor allem in Halbzeit zwei schaffte man es immer weniger, dem Gegner mit Fuß- und Laufarbeit den Raum zu versperren. So musste man insgesamt 14 Minuten in Unterzahl spielen und 12 Siebenmeter gegen sich in Kauf nehmen. Am Ende verlor man schließlich zwei Punkte in Dresden

HSV Dresden - SC DHfK Leipzig 30:29 (13:15)

DHfK: Oppitz; Schuhmann 12 P.= 29 %; Oelke 4; Janeriat; Bensch 2; Bielicki; Karp 3; Werner 9; Birke 2; Bertl 9

Erstellt von PR