SACHSEN FERNSEHEN und RADIO PSR bleiben Medienpartner

Erstes Testspiel am 21.08. LIVE im TV

Karsten Günther und Jan Kaufhold freuen sich über die Fortsetzung der Medienpartnerschaft mit SACHSEN FERNSEHEN. Foto: SC DHfK

Kooperation von Sachsens quotenstärkstem Lokalfernsehsender SACHSEN FERNSEHEN und den Handballern des SC DHfK Leipzig geht in die vierte gemeinsame Saison. Mit den Standorten Chemnitz, Dresden und Leipzig sichert sich der SC DHfK Handball für die vereinseigenen Videoinhalte den Zugriff auf eine starke Produktionseinheit.

Bereits seit dem Jahr 2016 produziert SACHSEN FERNSEHEN das Vereins-TV des SC DHfK Handball (DHfK.TV). Auch in der neuen Saison wird SACHSEN FERNSEHEN für abwechslungsreichen Bewegtbild-Content auf den digitalen Kanälen der grün-weißen Handballern sorgen und zudem umfangreich im Fernsehprogramm sowie im FAHRGAST FERNSEHEN über den SC DHfK Handball berichten. Den großen Arena-Videowürfel werden beide Partner bei den Heimspielen ebenfalls weiterhin gemeinsam bespielen.

RADIO PSR bleibt ebenfalls Medienpartner des SC DHfK Handball

Die Kooperation zwischen RADIO PSR und dem SC DHfK Leipzig wird auch in der kommenden Spielzeit fortgesetzt. Damit geht die Zusammenarbeit des Handball-Bundesligisten mit dem Marktführer unter den sächsischen Privatradios bereits in das elfte Jahr.

Als offizieller Medienpartner bewirbt RADIO PSR auch künftig alle Spiele des SC DHfK in der stärksten Handball-Liga der Welt und wird auf allen Kommunikationskanälen des SC DHfK und bei den Heimspielen in der QUARTERBACK Immobilien ARENA öffentlichkeitswirksam präsentiert. Zudem wird RADIO PSR unter anderem in der Rubrik „Handball für Leipzig – Das SC DHfK Update“ auch weiterhin über den SC DHfK Leipzig berichten und hilft beispielsweise bereits jetzt tatkräftig bei der Bewerbung der Studie RESTART-19 am 22. August.

„Wir freuen uns, dass wir mit RADIO PSR auch die nächsten Entwicklungsschritte der DHfK-Handballer begleiten dürfen. Auch abseits der Platte ist die Zusammenarbeit mit dem Verein in höchstem Maße professionell und von großem Vertrauen geprägt. Deshalb bleiben wir mit RADIO PSR sehr gerne am Ball und möchten helfen, gemeinsam mit der Mannschaft neue Fans für den Bundesligahandball in Leipzig zu begeistern“, so RADIO PSR Vertriebsleiterin Astrid Thiere.

„Wir freuen uns sehr über die Vertragsverlängerung mit SACHSEN FERNSEHEN, denn wir können unseren Fans damit weiterhin ein sehr gutes Videoangebot unterbreiten. Gemeinsam wollen wir unsere Fans mitnehmen in den Maschinenraum des SC DHfK Handball und ihnen umfangreiche Einblicke hinter die Kulissen ermöglichen. Auf die langjährige Partnerschaft mit RADIO PSR sind wir ebenfalls sehr stolz, denn bereits seit der Saison 2010/2011 bringt uns RADIO PSR auf die Ohren der sächsischen Radiohörer. Auch unsere zahlreichen Partner und Sponsoren profitieren von unseren Kooperationen mit RADIO PSR und SACHSEN FERNSEHEN sowie der bestehenden Medienpartnerschaft mit der Leipziger Volkszeitung, denn dadurch bekommen sie die Möglichkeit, ihr Engagement für den Leipziger Profi- oder Nachwuchshandball in ganz Sachsen zu präsentieren“, so DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther

SC DHfK Leipzig vs. HC Elbflorenz am 21. August LIVE bei SACHSEN FERNSEHEN

Die Fortsetzung der Medienpartnerschaften beginnt auch gleich mit einem großen Highlight: Das erste Vorbereitungsspiel der Saison und gleichzeitig das erste Handballspiel für den SC DHfK Leipzig seit fast einem halben Jahr wird am 21.08. LIVE im TV-Programm bei SACHSEN FERNSEHEN übertragen. Dann empfangen die Männer von Trainer André Haber im Sachsenderby den Zweitligisten HC Elbflorenz Dresden. Anwurf der Partie ist um 17 Uhr.

„Es ist ganz großer Sport. Wir freuen uns sehr, die Erfolgsgeschichte des SC DHfK weiter als fester Video-Partner begleiten zu dürfen - auch abseits der Platte. Mit allen Club-News, exklusiven Spieler-Portraits und spannenden Doku-Formaten. All das ist künftig sachsenweit auf allen Stationen von SACHSEN FERNSEHEN zu sehen. Mit der Live-Übertragung des Spiels zwischen Leipzig und dem HC Elbflorenz am 21.08.20 gibt es schon das erste sportliche TV-Highlight für alle Fans und Zuschauer“, freut sich Jan Kaufhold, Programmgeschäftsführer von SACHSEN FERNSEHEN.