Sachsenderby in der Brüderhalle

U23 empängt am Samstag den HC Elbflorenz

Beim letzten Auftritt des Jahres steht für die Drittliga-Handballer des SC DHfK II am Samstag (21. Dezember um 18 Uhr) in der Sporthalle Brüderstraße das brisante Sachsenderby gegen HC Elbflorenz Dresden II auf dem Programm. Während die Leipziger Neunter der Staffel Mitte sind (17:15 Punkte), belegen die Elbestädter Rang 13 des Sechzehnerfeldes (12:20). Bei den Gästen stehen insgesamt sechs Spieler im Aufgebot, die zuvor im Profi- oder Nachwuchsbereich beim SC DHfK Leipzig aktiv war, darunter auch Hall of Fame Mitglied René Boese, der nach wie vor den Vereinsrekord der meisten Tore in einem DHfK-Pflichtspiel hält (15 Treffer).

U23-Trainer Enrico Henoch sagte optimistisch: „Unser Team will unbedingt den 35:30-Sieg der Vorwoche in Nußloch veredeln - und mit Heimvorteil Zählbares holen. Die Gäste werden angesichts ihrer momentanen Platzierung von uns nicht unterschätzt. Sie haben zuletzt mit zwei Heimsiegen Aufwärtstrend  nachgewiesen.“

Erstellt von Horst Hampe