DHB-POKAL IN NORDHORN: FÜR SC DHFK LEIPZIG BEGINNEN DIE PFLICHTSPIELE
Gut vorbereitet geht die mannschaft von Trainer André Haber in die neue Saison. Foto:Hubertus Huvermann

„Altenholz ist ein sehr ambitionierter Drittligist mit einer guten Mischung aus erfahrenen Spielern und Nachwuchstalenten, wie beispielsweise Sven Ehrig vom THW Kiel. Im Hinblick auf ihre Spielweise überzeugt der TSV vor allem durch gutes Tempospiel“, schätzt Chefcoach André Haber den Gegner ein.

Die Partie gegen Altenholz wird um 15 Uhr angeworfen. Der Sieger der Partie trifft direkt am Sonntag in der 2. Pokalrunde auf die siegreiche Mannschaft des anderen Halbfinal-Duells zwischen Gastgeber HSG Nordhorn-Lingen und den SGSH Dragons. Das Finalspiel des First-Four-Turniers beginnt am Sonntag um 17 Uhr und auf die Leipziger könnte dann mit Turnier-Ausrichter und Bundesligaaufsteiger Nordhorn ein echter Brocken warten. „Unser voller Fokus liegt jetzt auf dem TSV Altenholz. Trotzdem fahren wir natürlich zum Pokalturnier, um auch am kommenden Montag noch im Wettbewerb zu sein“, so Trainer André Haber.

Sportdeutschland.TV überträgt die komplette 1. und 2. Runde des DHB-Pokals im Livestream: https://sportdeutschland.tv/handball/dhb-pokal-1-runde-tsv-altenholz-sc-dhfk-leipzig

Auch die Leutzscher Welle sendet am Samstag und Sonntag LIVE aus Nordhorn. Das Leipziger Fanradio hatte in den vergangenen acht Jahren jedes einzelne Pflichtspiel der grün-weißen Handballer übertragen: www.scdhfk-handball.de/fanzone/audio-livestream/

Erstellt von JW

Diesen Beitrag teilen per