DHL DREHKREUZ LEIPZIG UND SC DHFK BLEIBEN HELDENHAFTE PARTNER
Ralph Wondrak, Karsten Günther und Markus Otto freuen sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit

„Wir wollen mit dieser Verlängerung nicht nur die erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen. Wir möchten vielmehr ein Zeichen setzen, dass uns die Partnerschaft wichtig ist. Durch die Leidenschaft für den Sport und das gemeinsame Engagement in der Region verbindet uns viel mehr als eine reine Geschäftsbeziehung“, so Ralph Wondrak, Vorsitzender der Geschäftsführung der DHL Hub Leipzig GmbH.

Markus Otto, Vorsitzender der Geschäftsführung der European Air Transport Leipzig GmbH, ergänzt: „Es war uns ein großes Anliegen, unsere Unterstützung auch in diesen schwierigen Zeiten fortzuführen. Wir hoffen, dass wir mit der Verlängerung der Partnerschaft dazu beitragen können, dass der SC DHfK sich auf das Wesentliche fokussieren kann – auf den Sport – und darauf, den eingeschlagenen, erfolgreichen Weg fortzusetzen.“

Seit Beginn der Zusammenarbeit vor drei Jahren ist die Partnerschaft durch viele Gemeinsamkeiten gekennzeichnet. Zum einen durch die gemeinsamen Werte Leidenschaft, Engagement und Teamwork, zum anderen durch die Attribute Präzision und Schnelligkeit, die sowohl auf dem Handballfeld als auch am Luftfracht-Drehkreuz die Grundlagen des Handelns bilden.

Ganz besonders zeigte sich die enge Verbindung beider Kooperationspartner aber während der Coronakrise, als das öffentliche und kulturelle Leben heruntergefahren wurde. So meisterten beide Kooperationspartner mit heldenhaftem Zusammenhalt die neuen Herausforderungen, indem die MitabeiterInnen des DHL Hubs zu den „Helden der Nacht“ wurden, sich die Fans des SC DHfK Leipzig zu echten „Handballhelden“ entwickelten und die Zuschauer den Saisonrekord trotz vier ausgefallener Heimspiele auf 75.134 Tickets ausbauten. Zudem engagierten sich das DHL Drehkreuz Leipzig und der SC DHfK Handball mit diversen Aktionen für alle Alltagshelden.

„Ich freue mich sehr über diese starke Botschaft des DHL Drehkreuzes Leipzig. Die Vertragsverlängerung gibt wirtschaftlichen Rückenwind, um unsere ambitionierten Ziele zu erreichen und unterstützt nachhaltig unser Engagement bei der Talententwicklung in der Handball Akademie. Sowohl DHL als auch der SC DHfK sind Aushängeschilder Leipzigs, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, voran zu gehen und Menschen zu verbinden. Deshalb werden wir die Zusammenarbeit auch im Bereich des sozialen Engagements weiter ausbauen“, sagt Geschäftsführer Karsten Günther.

 

Abwehrchef erhält Einblicke beim DHL Drehkreuz Leipzig

Darüber hinaus gibt das DHL Drehkreuz Leipzig Bastian Roscheck ab dem 01.09.2020 die Chance, neben seinem Beruf als Profihandballer in den umfangreichen Bereich des Personalmanagements, im speziellen ins Talent Management, hineinzuschnuppern. Der SC DHfK-Abwehrchef erhält dort Einblicke in die operativen und strategischen Aufgaben auf dem Gebiet der Mitarbeiterbindung und -förderung durch individuelle Personalentwicklung.

DHL LE Open 2020 finden statt

Neben der Unterstützung der Leipziger Bundesligaprofis ist die Förderung des Handball-Nachwuchses ein wesentlicher Schwerpunkt der Partnerschaft. So engagiert sich das DHL Drehkreuz Leipzig seit 2018 auch als Goldsponsor der Handball Akademie des SC DHfK Leipzig und wird auch in diesem Jahr wieder das renommierte Nachwuchsturnier DHL LE Open tatkräftig unterstützen. Dort trifft sich am 29./30. August 2020 in Leipzig ein hochklassiges Teilnehmerfeld aus den Altersklassen der A- bis C-Jugend.

Diesen Beitrag teilen per