Gegen Hamburg müssen zwei Punkte her
Das Heimspiel gegen Hamburg in der vergangenen Saison endete 27:27 Unentschieden. Foto: Klaus Trotter

Die Handballer des SC DHfK warten nach drei Saisonspielen noch auf ihren ersten Sieg und werden alles in die Waagschale werfen, um beim Heimspiel-Doppelpack am Sonntag (18.9.) gegen den Handball Sport Verein Hamburg und am kommenden Donnerstag (22.9.) gegen den HC Erlangen als Sieger von der Platte zu gehen.

Nach dem schwierigen Auftaktprogramm brauchen die DHfK-Handballer jetzt ganz besonders die Unterstützung der grün-weißen Fans. Für die Partie gegen Hamburg wurden bisher 2.800 Tickets verkauft. Präsentiert wird das Heimspiel zur familienfreundlichen Anwurfzeit am Sonntag um 16:05 Uhr von den Höfen am Brühl.

„In unseren ersten drei Spielen waren wir nie der Favorit. Am Sonntag gegen Hamburg liegt die Favoritenrolle zum ersten Mal bei uns – und es ist natürlich klar, dass wir dieser Rolle unbedingt mit einem Sieg gerecht werden wollen“, sagt Rechtsaußen Patrick Wiesmach. „Ich bin überzeugt, dass wir das über die 60 Minuten hinkriegen und vor unseren eigenen Fans zeigen können, dass wir einen Tick besser sind als der Gegner“, ergänzt der dänische Nationalspieler.

Die gut eingespielte Mannschaft von der Elbe, die sich immer wieder auf ihren phänomenalen Rückhalt Jogi Bitter verlassen kann, holte am vergangenen Spieltag gegen Minden ihren ersten Saisonsieg. Zuvor waren die Hamburger aber auch schon gegen die Spitzenteams aus Melsungen und Flensburg ganz nah dran am Punktgewinn und verloren jeweils nur knapp. Auf Seiten der Leipziger wird neben Lovro Jotic erneut Oskar Sunnefeldt ausfallen – und auch diesmal wird der Kader wieder durch Julius Meyer-Siebert verstärkt.

„Hamburg ist uns gut bekannt. Wir haben bereits in der Saisonvorbereitung beim Heide-Cup gegen Hamburg gespielt und wissen genau, was auf uns zukommt. In der vergangenen Saison hatten wir zwei sehr unterschiedliche Spiele. Zu Hause gab es ein Unentschieden, in Hamburg konnten wir dagegen deutlich gewinnen. Es ist für uns ein enorm wichtiges Heimspiel, was wir unbedingt gewinnen wollen und müssen. Wir haben uns gut vorbereitet und ich möchte alle Handballfans animieren, in die Halle zu kommen und uns zu unterstützen, denn wir brauen unsere Fans jetzt noch mehr!“, so Cheftrainer André Haber.

Die Partie wird wie immer live bei Sky und im DHfK-Fanradio übertragen. An der Tageskasse und im Online-Ticketshop sind noch Eintrittskarten erhältlich.

Die Höfe am Brühl präsentieren das Heimspiel gegen Hamburg – Geldregen-Aktion mit SC DHfK Leipzig

Vom 29.09. bis zum 02.10.2022 feiert Spieltagspräsentator Höfe am Brühl sein 10-jähriges Jubiläum mit tollen Aktionen für die ganze Familie! Unter anderem wartet eine aufregende „Geldregen“-Aktion. Den glücklichen Gewinner*innen winken so viele Shopping-Gutscheine, wie sie innerhalb von 30 Sekunden fangen können. Insgesamt 20 Teilnehmer*innen dürfen am 01.10.2022 an der „Geldregen“-Aktion teilnehmen.

Einen exklusiven Startplatz für die Jubiläumsaktion „Höfe am Brühl Geldregen“ gibt es am Sonntag beim Halbzeitgewinnspiel der Partie zwischen dem SC DHfK und dem Handball Sport Verein Hamburg zu gewinnen. Alle Fans, die am Sonntag in der QUARTERBACK Immobilien ARENA dabei sind, können sich schon jetzt für das Halbzeitgewinnspiel anmelden: https://www.scdhfk-handball.de/halbzeitgewinnspiel/

Fantreff und großer DHfK-Kidsclub

Am Familien-Sonntag gegen den Handball Sport Verein Hamburg – präsentiert von den Höfen am Brühl – ist in der ARENA auch abseits der Platte wieder jede Menge Action geboten. Der bereits etablierte Fantalk mit jeweils zwei Leipziger Bundesligaprofis findet in dieser Saison nach jedem Heimspiel in der großen FAN-LOUNGE statt. Angereichert mit chilliger Musik und kalten Getränken können die Handballfans dort den Profis ganz nah sein und mit ihnen über das Spiel, aber auch ganz andere Themen talken. Innerhalb der FAN-LOUNGE rundet der große DHfK-Kidsclub unterstützt von Kindermobil24 das bunte Angebot für Groß und Klein ab.

 

 

Diesen Beitrag teilen per