Heimspiel gegen Erlangen findet ohne Fans statt, aber Brandrede zeigt erste Wirkung
Die Tribünen der QUARTERBACK Immobilien ARENA bleiben auch am Donnerstag wieder leer. Foto: Klaus Krotter

Die Handballer des SC DHfK Leipzig empfangen am Donnerstagabend um 19 Uhr den HC Erlangen in der QUARTERBACK Immobilien ARENA. Präsentiert wird die Begegnung den Höfen am Brühl.

Die Leipziger gehen nach dem 33:34-Derbysieg beim SC Magdeburg mit einer gehörigen Portion Rückenwind in die Auseinandersetzung. Gegner HC Erlangen kommt dagegen mit gemischten Gefühlen in die Messestadt. In der vergangenen Woche konnte der HCE beim 26:30-Auswärtssieg gegen die Rhein-Neckar Löwen noch ordentlich Selbstvertrauen tanken, gestern gab es jedoch durch eine knappe 30:29-Niederlage in Minden einen Dämpfer. Mut wird den Erlangern allerdings das Hinspiel machen, als die Franken den SC DHfK deutlich mit 30:22 besiegten. Zudem gibt es am Donnerstag ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Der ehemalige Leipziger Publikumsliebling Benjamin Meschke wurde kurzfristig vom HC Erlangen verpflichtet und fiebert dem Spiel an seiner alten Wirkungsstätte entgegen.

Heimspiel gegen Erlangen findet ohne Fans statt, aber Brandrede zeigt erste Wirkung

Neben den sportlichen Themen sorgte im Vorfeld der Partie besonders eine flammende Diskussion über eine mögliche Zuschauer-Rückkehr für großes Aufsehen. Die Brandrede von Geschäftsführer Karsten Günther bei der Spieltags-Pressekonferenz traf den Nerv vieler Sportfans und Vereine in der gesamten Bundesrepublik. Mehr als 3.000-Mal wurde das Video seit Dienstagabend auf Facebook geteilt und erreichte eine Viertelmillion Sportinteressierte – Tendenz weiter steigend.

>>> Zum Video auf Facebook: https://fb.watch/5ALawaFGkW/

>>> Zum Video auf YouTube: https://youtu.be/PyL8MFiV7rE

Die Stellungnahme von Geschäftsführer Karsten Günther:

„Wir haben in den letzten 24 Stunden extrem viel Zustimmung aus der Sportlandschaft erhalten. Auch Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung haben sich gemeldet und ihre Bereitschaft für einen konstruktiven und lösungsorientierten Austausch signalisiert. Für das morgige Spiel gegen den HC Erlangen werden wir es deshalb nicht auf juristische Winkelzüge ankommen lassen und tragen das Spiel ohne Zuschauer aus. Gleichzeitig arbeiten wir weiter hart daran, dass ab der kommenden Woche gegen den THW Kiel Zuschauer in unsere Arena dürfen – entweder über ein Modellprojekt, wo wir ein Entgegenkommen des Justizministeriums brauchen, da alle anderen Instanzen bereits grünes Licht gegeben haben – oder durch eine Gleichstellung von Sport- und Kulturstätten im viel diskutierten §18 der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung. Ab jetzt ist es wichtig, dass nur noch das Ziel im Mittelpunkt steht und alle Beteiligten die Kräfte bündeln, um im engen Dialog pragmatische und nachhaltige Lösungen zu finden, von denen alle Vereine und Veranstalter profitieren. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Studie Restart19 sprechen eine ganz deutliche Sprache, das fortschreitende Impfen sowie umfangreiche Testen gibt zusätzliche Sicherheit und es gibt keinen Grund, weitere Zeit zu verschenken.“

 Spieltags-Liveshow ab 18:20 Uhr

Im Live-Center unter www.scdhfk-handball.de/live sowie bei Facebook und YouTube startet am Donnerstag ab 18:20 Uhr die Spieltags-Liveshow des SC DHfK Leipzig. Die Handballfans werden dort mit Live-Interviews direkt aus der ARENA versorgt, finden einen Liveticker mit umfangreichen Statistiken und Livedaten zum Spiel und können das Spiel über das DHfK-Fanradio verfolgen.

In der Halbzeitpause gibt es die Analyse mit Geschäftsführer Karsten Günther und das Höfe am Brühl Halbzeitgewinnspiel. Nach dem Spiel wird auch die Pressekonferenz live auf YouTube gezeigt. Sky überträgt das Heimspiel am Donnerstag zudem als Einzelspiel oder in der Konferenz live im TV.

Die Einschätzungen der beiden Cheftrainer

André Haber (SC DHfK Leipzig): „Alle, die in diesem Geschäft arbeiten oder regelmäßig dabei sind, wissen, dass man sich immer so fühlt, wie das letzte Spiel ausgegangen ist. Deshalb wird es für uns nach dem Derbysieg natürlich Rückenwind für das Spiel gegen den HC Erlangen geben. Jetzt geht es darum den Schwung mitzunehmen, sodass wir vielleicht den dritten Sieg in Folge einfahren können. Der HC Erlangen ist aus meiner Sicht eine absolute Wundertüte mit einer enormen Qualität im Kader, die in dieser Saison schon unerwartete Spiele sehr hoch gewannen, aber auch verloren haben. Nichtsdestotrotz spielen wir wieder zu Hause und wollen diese Partie unbedingt gewinnen. Dafür werden wir alles in die Waagschale werfen.“

Michael Haaß (HC Erlangen): „Die Spiele gegen Leipzig waren bisher immer sehr schwer und hart umkämpft. Das Hinspiel haben die Leipziger bei uns hoch verloren und haben da sicherlich einiges wiedergutzumachen. Zudem besitzen sie gerade viel Selbstbewusstsein nach dem Sieg gegen Magdeburg, wo sie eine Top Leistung gezeigt haben. Wir haben eine sehr schwere Auswärtswoche vor uns und werden versuchen, mit der Energie, die wir noch aufbringen können, dagegenzuhalten. Besonders müssen wir die Spieler in Schach halten, die bei Leipzig gerade in Topform sind, ob das nun ein Weber, Witzke oder Remke ist. Außerdem geht es auch darum, die Leipziger Energie zu bremsen, da sie in Heimspielen immer dazu neigen, über sich hinauszuwachsen. Wir werden alles was wir haben entgegensetzen.“

Neue Podcast-Folge ist online

Einen Tag vor dem Heimspiel gegen den HC Erlangen es die 4. Podcast-Folge vom „Körperkulturfunk“ erschienen. In der neuen Episode „Wie tickt ein Schiedsrichter“ dreht sich alles um das Leipziger Schiedsrichterinnen-Gespann Maria Ludwig und Jennifer Eckert. Im Körperkulturfunk, der in Kooperation mit der HörMal Audiodeskription produziert wird, sprechen die beiden Schiedsrichterinnen mit Moderator Florian Eib darüber, wie eine Schiedsrichterin tickt, welche besonderen Rituale es vor jedem Spiel gibt und was man als Schiedsrichterin fürs Leben lernt.

Der SC DHfK Handball-Podcast „Körperkulturfunk“ ist abrufbar auf der Webseite des SC DHfK Handball sowie auf RADIOPSR.de und überall, wo es Podcasts gibt.

>>> Zum Podcast: www.scdhfk-handball.de/gruenweiss-der-podcast/

Diesen Beitrag teilen per