JULIUS MEYER-SIEBERT HOLT WM-SILBER

„Gerade bin ich einfach nur brutal enttäuscht. Trotzdem war es eine unfassbar tolle Zeit mit einer Wahnsinnstruppe. Alleine die Unterstützung, die man von allen Seiten erfahren hat, macht mich stolz. Es wird aber eine ganze Weile dauern, bis ich mich mit der Final-Niederlage anfreunden kann, aber dann heißt es, noch härter zu arbeiten, um noch einmal so ein Endspiel zu erreichen und es dann besser zu machen“, so Julius Meyer-Siebert kurz nach der Medaillenübergabe.

Mehr Infos: https://www.dhb.de/de/redaktionsbaum/nationalteams/u19-18m/20190818-egyger/

Die deutschen WM-Ergebnisse:

Vorrunde, Gruppe D:
Deutschland – Portugal 26:33 (15:18)
Tunesien – Deutschland 15:36 (10:15)
Deutschland – Serbien 30:22 (16:11)
Deutschland – Brasilien 28:22 (13:11)
Island – Deutschland 22:26 (9:13)

Achtelfinale:
Deutschland – Argentinien 33:25 (16:15)

Viertelfinale:
Deutschland – Ungarn 26:16 (14:7)

Halbfinale:
Deutschland – Dänemark 31:23 (13:9)

Finale:
Deutschland – Ägypten 28:32 (8:14)

Erstellt von JW

Diesen Beitrag teilen per