Kapitän Simon Ernst verlängert
Foto: Karsten Mann

Nach dem Heimsieg des SC DHfK Leipzig gegen Hamm (33:23) ging es direkt weiter mit guten Nachrichten: Geschäftsführer Karsten Günther und Simon Ernst verkündeten wenige Minuten nach Schlusspfiff in der Business-Lounge der ARENA, dass der Kapitän ein weiteres Jahr in Leipzig bleibt. Simon Ernst war 2021 von den Füchsen Berlin zum SC DHfK Leipzig gewechselt, entwickelte sich in der Messestadt schnell zum Führungsspieler und schaffte den Sprung zurück in der Nationalmannschaft. Nun verlängert der 28-Jährige seinen Kontrakt bis Sommer 2024.

„Ich fühle mich hier in Leipzig sehr wohl und bin ohnehin kein Freund von häufigen Vereinswechseln. Beim SC DHfK bin ich mit offenen Armen empfangen worden, vom ganzen Verein, von den Fans, den Sponsoren aber vor allem von der Mannschaft. Nach einer schweren Zeit in Berlin konnte ich hier in Leipzig wieder eine sehr stabile Phase erreichen. Jetzt freue ich mich, das fortsetzen zu können und hoffe natürlich, dass wir schnellstmöglich wieder in ruhigere Gefilde kommen“, so Simon Ernst.

„Simon hat sich in den knapp anderthalb Jahren bei uns zu einer echten Führungspersönlichkeit innerhalb der Mannschaft entwickelt. Auch in der aktuell schwierigen Phase ist er einer, der immer brennt und andere Jungs mitreist. Simon ist ein Typ, der jede Aufgabe auf und neben dem Spielfeld annimmt und mit voller Leidenschaft ausfüllt. Ich freue mich, dass sich Simon ein weiteres Jahr zum SC DHfK Leipzig bekennt und wir uns weiterhin auf unseren Allrounder verlassen können“, sagt Geschäftsführer Karsten Günther.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diesen Beitrag teilen per