Simon Ernst für das Länderspiel gegen Spanien nachnominiert
Die deutsche Nationalmannschaft bereitet sich in Frankfurt auf die Spiele im EHF EURO CUP vor. Foto: Klahn/DHB

Länderspielpause in der Handball-Bundesliga. Am Wochenende pausiert die stärkste Liga der Welt und die besten Handballer aller Nationen finden sich in ihren Nationalmannschaften zusammen. Auch vom SC DHfK Handball sind wieder viele Profis auf Länderspielreise. Zum Nationalmannschaftslehrgang berufen wurden: Luca Witzke (Deutschland), Kristian Saeveras (Norwegen), Mohamed El-Tayar (Ägypten), Marino Maric (Kroatien), Maciej Gebala (Polen) und Viggo Kristjansson (Island).

Nach dem Ausfall von Lukas Stutzke hat Bundestrainer Alfred Gislason außerdem Simon Ernst für das Länderspiel am Samstag gegen Spanien nachnominiert. Simon trainiert ab Freitag mit den DHB-Jungs und ist somit neben Luca Witzke der zweite Leipziger, der beim EHF EURO CUP zum Einsatz kommt!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Nicht nur 7 DHfK-Profis sind in dieser Woche auf Länderspielreise. Auch U19 Bundestrainer Emir Kurtagic, Chef-Bundestrainer Nachwuchs Jochen Beppler und DHB-Talentcoach Carsten Klavehn haben zahlreiche Talente zum Lehrgang eingeladen!

Vinzent Bertl ist am Montag zur U19 Nationalmannschaft nach Frankfurt gereist. Außerdem sind Leopold Huber und Nick Volmert in dieser Woche beim Lehrgang der U17 Nationalmannschaft in Kienbaum. Wir wünschen unseren Jungs viel Spaß und eine verletzungsfreie Woche!

 

Diesen Beitrag teilen per