LEIPZIG MARRIOTT HOTEL UND MEDIPOLIS ERWEITERN IHR ENGAGEMENT BEIM SC DHFK HANDBALL
„Wir sind sehr stolz, die Ehre zu haben, das Trikot der Leipziger Handballer zu zieren und freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit dem SC DHfK. Unseren Jungs wünschen wir viel Erfolg und eine siegreiche Saison“, so Aramis Gianella-Borradori, General Manager im Leipziger Marriott Hotel.

Mit der Verlängerung der Kooperation erhalten die Leipziger Handballer umfangreiche Hotelkontingente für Gastmannschaften und Schiedsrichter. Auch bei den Auswärtspartien können die DHfK-Männer künftig Kontingente für Übernachtungen in anderen Marriott Hotels abrufen. Im Rahmen der Sponsoringvereinbarung stellt das Leipzig Marriott Hotel dem SC DHfK zudem seine Konferenzräume und die “Champions – The American Sports Bar” für verschiedene Netzwerkveranstaltungen und Pressetermine zur Verfügung.

Darüber hinaus wird das Leipzig Marriott Hotel weiterhin das Business-Lounge-Catering bei den Heimspielen des SC DHfK Leipzig zubereiten und die Business-Gäste aus dem Partner- und Sponsorennetzwerk der grün-weißen Handballer verköstigen. Das Team vom Leipzig Marriott Hotel ist außerdem um kreative Zusammenarbeit mit den Leipziger Bundesligaprofis bemüht. Beispielsweise bereiteten die Handballer des SC DHfK Leipzig in der Vergangenheit zusammen mit Küchenchef Dick van Veenen regelmäßig einen „Burger des Monats“ zu, den alle Burger-Liebhaber anschließend exklusiv in der Champions Bar bestellen konnten. Dabei durften sich bereits Lucas Krzikalla, Philipp Weber, Lukas Binder, Alen Milosevic, Luca Witzke und Niclas Pieczkowski in der Hotelküche austoben. Das DHfK-Feeling für den Gaumen ist auch für die neue Saison wieder in Planung.

 

Medipolis setzt Goldsponsoring fort und wird Spielkleidungspartner

Auch in dieser für alle sehr herausfordernden Zeit setzt Medipolis sein Sponsoring der Kategorie Gold für den SC DHfK Handball fort und präsentiert sich künftig auf der Bankkleidung des Trainerteams und Sportkoordinators sowie der Mannschaftsärzte und Physiotherapeuten. Medipolis bietet dem Sportverein damit eine wichtige Konstante und leistet einen wichtigen Beitrag für die Region.

Schon seit der Saison 2011/12 werden die Bundesligahandballer vom SC DHfK Leipzig von der Medipolis Unternehmensgruppe – dem Partner für pharmazeutische und pflegerische Versorgung – unterstützt. Mit der Fortsetzung des Engagements als Goldsponsor liefert das familiengeführte Unternehmen aus Mitteldeutschland den Leipziger Handballern eine wichtige und notwendige Konstante.

„Wir finden es sehr wichtig, uns auch in diesem herausfordernden Jahr für die Leipziger Handballer einzusetzen und für Stabilität zu sorgen. Für uns war es keine Option, das Sponsoring einzustellen – im Gegenteil der SC DHfK kann sich auf uns verlassen“ so Ingmar Wegner, Unternehmensgründer von Medipolis. „Wir freuen uns sehr auf die Saison und drücken den Jungs die Daumen für maximale Erfolge. Unser 10-jähriges Engagement im kommenden Jahr feiern wir dann hoffentlich wieder zusammen in einer ausverkauften Halle.“

Medipolis fördert neben dem SC DHfK Handball auch weitere regionale Sportgrößen. Daneben setzt die Unternehmensgruppe einen Schwerpunkt ihres Sponsorings in der Unterstützung gemeinnütziger Läufe wie des NCT-Benefizlaufs zur Förderung innovativer Krebsforschungsprojekte oder von Team- und Firmenläufen, deren Erlöse lokalen Vereinen zugutekommen. Das Unternehmen ist ein zuverlässiger Partner und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur Sport- und zur Gesundheitsförderung.

Das inhabergeführte Unternehmen Medipolis, das aus einer Apotheke entstand, ist der Partner für pharmazeutische und pflegerische Versorgung. Getragen vom Engagement der mehr als 460 qualifizierten Mitarbeiter sowie dem umfangreichen pharmazeutischen Know-How, gewährleistet Medipolis täglich ein Höchstmaß an Kompetenz und Flexibilität für Patienten mit einem komplexen Therapiebedarf. Dazu zählen Krankheiten wie Krebs, Mukoviszidose, Hämophilie u.v.m. Für Medipolis steht jeder einzelne Mensch, seine Gesundheit und sein Wohlergehen, im Mittelpunkt des Handelns.

„Mit beiden Partnern verbindet uns eine langjährige Zusammenarbeit, aus der mittlerweile eine echte Partnerschaft entstanden ist. Dass Medipolis jetzt mit uns gemeinsam den nächsten Schritt geht, sein Engagement beim SC DHfK Handball erweitert und auf der Kleidung des gesamten Trainer- und Betreuerteams sichtbar macht, gibt uns zusätzlichen Rückenwind und ist ein ganz starkes Signal nach innen und außen. Die SC DHfK Handball Familie rückt noch enger zusammen und wird diese herausfordernde Zeit gemeinsam meistern! Dafür sind wir sehr dankbar und werden dieses Vertrauen mit vollem Einsatz zurückgeben.

Das Leipzig Marriott Hotel und die Champions Bar sind wichtiger Anlaufpunkt für unsere Spieler, Fans und Partner, aber auch für viele Handballteams und Schiedsrichter aus der gesamten Bundesliga. Wir sind sehr glücklich über dieses Upgrade und stolz, das Hotel jetzt auf dem Trikot präsentieren zu können, um möglichst noch mehr Gästen einen Aufenthalt in Leipzig schmackhaft zu machen“, freut sich SC DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther über diese beiden positiven Neuigkeiten im Sponsorennetzwerk.

Erstellt von BB

Diesen Beitrag teilen per