Leipzig verliert auch das zweite Spiel gegen Plock
Foto: Anna Józefczyk

Nach der 28:20-Niederlage vom Donnerstag haben die Handballer des SC DHfK Leipzig auch das zweite Vorbereitungsspiel gegen Wisła Płock mit 29:21 (15:10) klar verloren. Bester Leipziger Torschütze am Freitagnachmittag war Lucas Krzikalla mit sieben Treffern.

„In der Deckung haben wir heute ein paar Dinge besser umgesetzt als gestern. Im Angriff war es allerdings ein vergleichbar schlechtes Spiel. Wir haben hier zweimal gegen einen Gegner gespielt, der einfach besser war. Ich bin alles andere als zufrieden mit unseren Leistungen. Die Ausfahrt nach Plock hat uns schonungslos aufgezeigt, wo wir uns schnell verbessern müssen“, so Cheftrainer André Haber.

Bis zum Bundesligaauftakt am 8. September in Erlangen steht für die DHfK-Männer nur noch ein Testspiel an. Am kommenden Donnerstag (19 Uhr) empfangen die Grün-Weißen die MT Meslungen. Das erste Liga-Heimspiel steigt dann am 12. September gegen die Füchse Berlin. Bis zu 5.000 Fans sind zugelassen. Der Ticketvorverkauf beginnt am kommenden Montag (30.8.) um 10 Uhr.

SPR Wisła Płock gegen SC DHfK Leipzig 29:21 (15:10)

Torschützen SC DHfK: Krzikalla 7, Gebala 5, Ivic 2, Wiesmach 2, Jotic 1, Sunnefeldt 1, Esche 1, Witzke 1, Binder 1

Diesen Beitrag teilen per