Leipziger Handballfans freuen sich auf den Heim-Einstand von Rúnar Sigtryggsson!
Rúnar Sigtryggsson, Karsten Günther und Milos Putera

Der Auswärts-Einstand ist am Donnerstag geglückt, nun steht für den neuen DHfK-Coach Rúnar Sigtryggsson das erste Spiel in der heimischen QUARTERBACK Immobilien ARENA bevor. Am Sonntag um 18:15 Uhr empfangen die Handballer des SC DHfK Leipzig den Aufsteiger ASV Hamm-Westfalen.

Die Erleichterung war nahezu riesig, als die DHfK-Männer am Donnerstabend mit zwei Auswärtspunkten aus Wetzlar zurückkehrten. Dementsprechend hoch ist bei den DHfK-Fans nun die Vorfreude auf das erste Heimspiel unter dem neuen Cheftrainer. 2.700 Handballfans haben sich bereits ein Ticket gesichert. Es ist also damit zu rechnen, dass am Sonntag mehr als 3.000 Fans den SC DHfK im Duell gegen das aktuelle Tabellenschlusslicht unterstützen werden. Trainer Coach Rúnar Sigtryggsson warnt aber davor, das Heimspiel als einen Selbstläufer zu betrachten.

„Gestern war es reine Kopfsache, dass wir dieses Spiel in Wetzlar gewonnen haben. Aber wir sind längst nicht so weit, dass das am Sonntag ein einfaches Heimspiel wird. Der Aufsteiger aus Hamm ist eine Mannschaft, wo jeder mit zwei Punkten rechnet, aber das sind Jungs, die alles reinhauen und es sich erarbeitet haben, in der ersten Liga zu spielen. Diese Mannschaft hat einfach Spaß am Bundesligahandball und sobald sich – wie gegen Göppingen – ein Moment ergibt, wo sie Punkte holen können, schlagen sie zu. Deshalb müssen wir jetzt schnell wieder auf den Boden kommen, den vollen Fokus auf Hamm legen und die Aufgabe am Sonntag sehr ernst nehmen“, so der Isländer.

„Für uns geht es darum, unsere Stärken möglichst gut abzurufen. Das ist die Grundvoraussetzung dafür, dass wir für Zählbares in Frage kommen“, sagt ASV-Trainer Michael Lerscht. Der Gästecoach muss in Leipzig weiterhin auf seinen Spielmacher Björn Zintel verzichten. Und auch der ehemaliger Leipziger Kreisläufer Benjamin Meschke fällt verletzungsbedingt aus. Dafür wird mit Torhüter Felix Hertlein (ehemals Storbeck) ein anderer Altbekannter in der QUARTERBACK Immobilien ARENA aufschlagen. Beim SC DHK fehlen weiterhin Maciej Gebala und Lovro Jotic.

Die späte Anwurfzeit von 18:15 Uhr am Teamsport-Spieltag ermöglicht auch den vielen Amateur- und Breitensportmannschaften, das Heimspiel des SC DHfK Leipzig zu besuchen. Zudem haben sich zahlreiche Fans von Rúnar Sigtryggssons ehemaligem Team EHV Aue angekündigt, um den SC DHfK am Sonntag lautstark zu unterstützen. Im großen KIDS CLUB ist zudem für unterhaltsame Kinderbespaßung und -betreuung gesorgt und bei der After Game Lounge können alles Fans das Heimspiel anschließend noch bei dem einen oder anderen Kaltgetränkt ausklingen lassen.

Sky und das DHfK-Fanradio übertragen wie immer live: www.scdhfk-handball.de/bundesliga/live-center/

Diesen Beitrag teilen per