MINIS: MINI ALARM IN DÖBELN

5 Spiele standen für alle auf dem Plan. Unsere ältere Truppe konnte jedes Spiel für sich entscheiden. Passen, Fangen, Freilaufen und auch die Würfe sahen schon richtig gut aus. Unser jüngeres Team spielte in seinen Möglichkeiten auch richtig super. In allen Spielen lief sie fleißig das Spielfeld hoch und runter. Es gelang ihnen, in jedem Spiel sogar mindestens ein Tor zu werfen, worüber sich alle im Team riesig freuten. Die Koordinationsübung absolvierten sie sehr konzentriert und so flink, wie sie konnten. Das letzte Spiel hieß dann DHfK gegen DHfK im Aufsetzerball. Die Jüngeren probierten es mit einem Trick. Den 5 Spieler der Älteren setzten sie die komplette Minipower entgegen, die die Jüngeren zu bieten hatten. 3 Torhüter und 5 Feldspieler stellten sich mutig den Älteren entgegen. Sie konnten mit dieser List den Spielstand lange 0:0 halten. Aber irgendwann fanden die Älteren dennoch den freien Platz im Tor. Am Ende hatten alle einen riesigen Spaß und das ist das aller Wichtigste bei unseren Minis.

Döbel prämierte noch die schnellsten 3 Jungs und Mädels in der Koordinationsübung. Sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen konnte die DHfK einen aufs Treppchen bringen.

Nach einem gelungenen Auftakt der Minisaison freuen wir uns schon auf das nächste Turnier am 28.9. in Lößnig bei der Turbine Leipzig.

Erstellt von SG

Diesen Beitrag teilen per