SC DHfK Leipzig fiebert Heimspielauftakt entgegen
Foto: Klaus Trotter

Der Bundesligastart verlief nicht so wie gewünscht – doch die Auftaktniederlage in Erlangen hat der Vorfreude auf das erste Heimspiel der neuen Saison keinerlei Abbruch getan. Denn die Handballer des SC DHfK Leipzig sind jetzt erst recht bis in die Haarspitzen motiviert, um am Sonntag um 16 Uhr den Füchsen Berlin den Kampf anzusagen und mit den eigenen Fans im Rücken einen Heimsieg zu feiern. Der Handball-Kracher am Sonntagnachmittag wird präsentiert von der QUARTERBACK Immobilien AG.

Die aktuelle Statistik zwischen Leipzig und Berlin spricht für den SC DHfK. Von den letzten fünf Bundesligaduellen gegen Berlin musste sich der SC DHfK nur einmal geschlagen geben. Vor zwei Jahren waren die Füchse ebenfalls der erste Heimspiel-Gegner der Leipziger. Lucas Krzikalla traf damals vor 4.597 Fans in letzter Sekunde zum vielumjubelten Siegtreffer.

„So kann es gern wieder ausgehen. Ich freue mich sehr, die alten Kollegen wiederzusehen, mit denen ich die letzten drei Jahre tagtäglich viel Zeit verbracht habe. Sportlich hoffe ich auf ein spannendes Spiel – mit einem guten Ausgang für uns“, sagt Simon Ernst, der im Sommer von den Füchsen zum SC DHfK gewechselt war.

In der ARENA gilt am Sonntag die bewährte 3G-Regel. Letztmalig wird es auch möglich sein, sich direkt an der ARENA einem Schnelltest zu unterziehen. Das genehmigte Schutz- und Hygienekonzept erlaubt eine Kapazität von bis zu 5.000 Zuschauern. Am Sitzplatz dürfen die Handballfans den vorgeschriebenen medizinischen Mund-Nasen-Schutz abnehmen, um die grün-weißen Handballer mit maximaler Lautstärke zu unterstützen. Bisher haben sich 2.700 Fans im Vorverkauf ein Ticket gesichert. Karten gibt es online sowie am Ticketschalter der QUARTERBACK Immobilien ARENA. Die Tageskasse öffnet am Sonntag bereits um 13:30 Uhr.

Das Derby wird live bei Sky und im DHfK-Fanradio der Leutzscher Welle übertragen: www.scdhfk-handball.de/bundesliga/live. Außerdem überträgt der SC DHfK ab 15 Uhr den Spieltags-Countdown mit spannenden Gesprächspartnern wie z.B. Paralympics-SiegerMartin Schulz live aus der ARENA auf YouTube und Facebook.

Offenes Impfangebot am Spieltag

Nachdem beim letzten Testspiel gegen Melsungen das offene Impfangebot sehr gut angenommen wurde, bietet der SC DHfK Handball gemeinsam mit der QUARTERBACK Immobilien ARENA auch zum ersten Liga-Heimspiel am Sonntag gegen die Füchse Berlin allen Fans wieder die Möglichkeit an, sich direkt an der ARENA spontan und OHNE VORANMELDUNG gegen COVID-19 impfen zu lassen.

Die Impf-Station hat am Sonntag von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet und wird vom Deutschen Roten Kreuz koordiniert. Das Angebot gilt sowohl für Erst- als auch Zweitimpfungen (Impfstoff von BioNTech/Pfizer).

Die Einschätzungen beider Cheftrainer

André Haber (SC DHfK Leipzig): „Wir freuen uns riesig, nach Hause zu kommen und vor so vielen Zuschauern zu spielen, wie seit anderthalb Jahren nicht mehr. Das ist ein besonderer Moment, der für eine spürbare Vorfreude und Gänsehaut bei unserer Mannschaft sorgt. Ich möchte an dieser Stelle nochmal alle Handballfans animieren, am Sonntag in die ARENA zu kommen, damit wir dort richtig Power unters Hallendach kriegen. Das Spiel gegen Berlin ist ein Derby und hat natürlich einen speziellen Charakter. Die Füchse sind eine Mannschaft, die über tolle Individualisten verfügt und eine sehr kompakte Abwehr stellt. Wir müssen uns im Angriff steigern und unsere gute Deckung aus dem letzten Spiel beibehalten. Wenn uns das gelingt, werden wir ein gutes Handballspiel machen. Natürlich treten wir im ersten Heimspiel an, um die Punkte in Leipzig zu behalten.“

Jaron Siewert (Füchse Berlin): „Ich erwarte ein sehr emotionales und hitziges Spiel vor vielen Zuschauern. Leipzig hat eine Mannschaft, die neu formiert ist und vor den eigenen Fans performen will. Wir reisen mit einem positiven Gefühl aus unserem ersten Heimspiel an und wollen in Leipzig um jede Aktion kämpfen, denn es werden am Ende Kleinigkeiten entscheiden.“


Vorverkauf für DHB-Pokal beginnt

Im Rahmen des ersten Heimspiels gibt es noch ein weiteres wichtiges Ereignis, was sich alle DHfK-Fans vormerken sollten. Der Vorverkauf für das Pokal-Highlight gegen die Rhein-Neckar Löwen (Spieltermin 05. oder 06. Oktober) startet am Sonntag ab 13:30 Uhr exklusiv am ARENA-Ticketschalter. Zum tierisch guten Preis können die Handballfans beim Krallenvergleich zwischen den DHfK-Männern und den Löwen dabei sein.  Für das Heimspiel in der 2. Runde des DHB-Pokals gibt es zudem ein attraktives Kombiticket, mit dem auch das darauffolgende Liga-Heimspiel am 10. Oktober gegen den TVB Stuttgart besucht werden kann.


QUARTERBACK präsentiert Bundesliga-Heimauftakt des SC DHfK Leipzig

Leipziger Spitzenhandballer vor heimischer Kulisse gegen den Vorjahresvierten +++ Seit Jahren erfolgreiche Partnerschaft zwischen QUARTERBACK und dem SC DHfK +++ Gemeinsame Werte: Teamgeist und Engagement

Das Warten hat ein Ende: Wenn der SC DHfK Leipzig an diesem Sonntag (12.09.) um 16 Uhr die Füchse Berlin zum ersten Heimspiel der Saison empfängt, herrscht endlich wieder Bundesliga-Atmosphäre in der QUARTERBACK Immobilien ARENA! Das mit Spannung erwartete Aufeinandertreffen der Handballer aus der Messestadt mit dem Vorjahresvierten vor bis zu 5.000 Zuschauern wird von der QUARTERBACK Immobilien AG präsentiert.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Unternehmen offizieller Spieltagspräsentator des Heimauftakts gegen den Spitzenklub aus der Hauptstadt sein wird“, sagt Tarik Wolf, Vorstand der QUARTERBACK Immobilien AG. „Als Namensgeber der Heimspielstätte sowie auf den Trikots des Erstligisten sind wir dauerhaft vertreten. Mit der Präsentation des Spieltags können wir darüber hinaus unsere besondere Verbundenheit mit dem SC DHfK zum Ausdruck bringen, den wir seit Jahren bei seiner Erfolgsgeschichte in der stärksten Liga der Welt begleiten.“

Lokale Partner seien eine wichtige Basis für die Entwicklung der Sportlandschaft an einem traditionsreichen Standort wie Leipzig – in der Breite wie in der Spitze, betont Tarik Wolf und nennt weitere Gemeinsamkeiten zwischen dem Handball-Bundesligisten und der QUARTERBACK Immobilien AG: „Genau wie der SC DHfK sind wir fest in Leipzig verwurzelt und agieren von hier aus erfolgreich auf bundesweitem Parkett. Spitzenergebnisse erreicht man nur mit Teamgeist und Engagement. Beides steht bei uns ebenso im Vordergrund wie bei den Handballern.“

Tarik Wolf verweist darauf, dass die vergangene Saison für alle Vereine nicht einfach war. „Deshalb unterstützen wir als QUARTERBACK Immobilien AG auch in dieser Spielzeit wieder den Spitzensport, aber auch den Nachwuchs des SC DHfK Leipzig.“

Diesen Beitrag teilen per