TRADITIONSDUELL UND GEBURTSTAGSPARTY! SC DHFK EMPFÄNGT GÖPPINGEN
Foto: Rainer Justen

Der SC DHfK Leipzig e.V., der erfolgreichste Sportverein der Welt und einer der größten Sachsens, wird 65 Jahre alt – und präsentiert sich im Rahmen des Spiels mit all seinen 17 Abteilungen, Olympioniken und Spitzensportlern.

Besucher des Heimspiels haben am Sonntag die Chance, den Olympiastars des SC DHfK Leipzig so nah zu sein, wie kaum zu einer anderen Gelegenheit. Bereits vor dem Spiel wird es ab 15 Uhr im Foyer der ARENA eine große Autogrammstunde mit verschiedenen Olympiasiegern, Welt- und Europameistern oder Deutschen Meistern geben. So stehen unter anderem Ruder-Olympiasiegerin Annekatrin Thiele, die Sprinter Roy Schmidt und Marvin Schulte, Leipzig-Marathin-Sieger Nic Ihlow und Mittelstreckenläufer Robert Farken für eine persönliche Signatur und das ein oder andere Selfie bereit.

Zudem wird es eine ganze Reihe von spannenden Mitmachangeboten geben. Besucher des Heimspiels können in verschiedene Sportarten hineinschnuppern und sich beispielsweise auf dem Ruder- oder Fahrradergometer ausprobieren. Annekatrin Thiele und Robert Farken übergeben zudem den offiziellen Spielball vor Anwurf des Handballspiels an die Schiedsrichter und mischen sich anschließend gemeinsam mit den anderen Spitzensportlern unter die Handballfans, um die DHfK-Handballer lautstark zu unterstützen.

Denn die grün-weißen Handballer sind sozusagen der Headliner auf der großen Geburtstagsparty. Im Kampf um zwei Punkte in der stärksten Liga der Welt bekommen es die Jungs von Chefcoach André Haber mit keinem Geringeren zu tun, als dem Europapokalsieger von 2016 und 2017 FRISCH AUF! Göppingen. Passend zum 65. Vereinsjubiläum ist diese Auseinandersetzung ein echtes Duell zweier Traditionsmannschaften, schließlich war FRISCH AUF! Göppingen im Jahr 1960 und der SC DHfK Leipzig im Jahr 1966 die erste west- bzw. ostdeutsche Mannschaft, die den Europapokal der Landesmeister gewinnen konnten.

Auch in der Messestadt ist FRISCH AUF! Göppingen ein gern gesehener Gast. Das erste Spiel in Leipzig bestritten die Göppinger schon im Dezember 1956, nur zwei Jahre nach der Vereinsgründung des SC DHfK Leipzig e.V. am 20.09.1954. Damals war FRISCH AUF! Teilnehmer an einem Turnier auf dem alten Messegelände, welches von der SG Motor Gohlis-Nord veranstaltet wurde, jenem Verein, aus dem im Jahr 2007 die neugegründete Handballabteilung des SC DHfK Leipzig hervorging.

Doch zurück zur Gegenwart: Der durchwachsene Saisonstart der Göppinger (0:6 Punkte) wird die DHfK-Männer keineswegs veranlassen, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen, denn die Göppinger wollen am Sonntag in Leipzig unbedingt ihre ersten Punkte holen. „Wir werden alles dagegenhalten, was geht“, sagt Chefcoach André Haber und versichert: „Wir brauchen unsere Zuschauer und es macht uns unglaublichen Spaß, zu Hause anzutreten. Das wird man auch am Samstag sehen, so viel kann ich versprechen“.

Warum der Heimvorteil für die DHfK-Männer, die am Sonntag auf Niclas Pieczkowski (Schulter-OP) und Alen Milosevic (Syndesmosenverletzung) verzichten müssen, so entscheidend sein kann, weiß auch Linksaußen Lukas Binder. „In Sachen Stimmung gehört unsere ARERA inzwischen zu den Top-3-Hallen in Deutschland – und das wollen wir gegen Göppingen wieder nutzen.“ Im eigenen Wohnzimmer ist der SC DHfK Leipzig übrigens seit März 2019 ungeschlagen.

Sky und das DHfK-Fanradio der Leutzscher Welle übertragen die Partie am Sonntag LIVE: www.scdhfk-handball.de/fanzone/audio-livestream/

Weitergefeiert wird dann nach dem Abpfiff, mit hoffentlich zwei weiteren Zählern auf der Habenseite der LeipzigerNach dem Spiel treffen sich alle Fans, Handballprofis und DHfK-Olympioniken gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre im Wahre-Helden-Biergarten von Spieltagspräsentator Ur-Krostitzer. Dort eröffnen Sportbürgermeister Heiko Rosenthal und Vereinspräsident Bernd Merbitz die große After-Match-Party anlässlich der 65-Jahr-Feier.

>>> Zum Ticketshop <<<

Die Einschätzungen beider Cheftrainer:

André Haber (SC DHfK Leipzig):

„FRISCH AUF! Göppingen ist ein Gegner, der sehr leidenschaftlich und robust verteidigt. Im Angriff ist Göppingen eine Mannschaft mit klarer Spielstruktur, die versucht, die individuellen Stärken ihrer Einzelspieler zur Geltung zu bringen. Für uns wird wichtig sein, dass wir vor allem gut verteidigen, um wieder ins Tempospiel zu kommen und einfache Tore zu erzielen, damit wir nicht so häufig gegen die robuste 6:0-Abwehr von Göppingen anrennen müssen. Den Ausfall von Alen Milosevic wollen wir als Mannschaft kompensieren und freuen uns, dass wir dieses Spiel zu Hause vor unseren großartigen Fans bestreiten können.“

Hartmut Mayerhoffer (FRISCH AUF! Göppingen):

„Der SC DHfK hat einen guten Spielerkader, der in Qualität und Breite durch die Neuzugänge noch zugelegt hat. Ich habe schon erwartet, dass die Leipziger Mannschaft nach der schlechten vergangenen Saison eher wieder an den Leistungen der Saison 2017/18 anknüpft, als man am Ende mit dem 8. Tabellenplatz abschloss. Der gute Start in die aktuelle Saison stützt diese These. Wir rechnen mit einem heimstarken SC, einer schwierigen Aufgabe und einem spannenden Spiel.“

Ur-Krostitzer präsentiert Heimspiel gegen FRISCH AUF! Göppingen

Leipzig ist eine Stadt voller erstklassiger Sportvereine und der SC DHfK mit seinen 17 Abteilungen spielt ganz oben mit, wenn es um große Erfolge geht. Ein aus dem Verein hervorgegangenes Aushängeschild ist dabei der SC DHfK Handball.

Die Spiele des Bundesligisten in der ARENA LEIPZIG sind immer ein Garant für ein stimmungsvolles und spannendes Spektakel. Als Förderer und Partner des regionalen Sports blicken wir deshalb ganz besonders stolz auf eine enge Zusammenarbeit mit der Handballmannschaft zurück und werden diese Verbundenheit auch weiterhin erhalten.

Eine zentrale Rolle nehmen, neben den Sportlern, aber vor allem die treuen Fans ein, die ihr Team unermüdlich unterstützen. Wahre Helden stehen eben zu ihrer Mannschaft!

Dafür wollen wir uns bedanken und laden alle Fans nach dem packenden Spiel gegen FRISCH AUF! Göppingen in unseren Ur-Krostitzer Indoor-Biergarten ein. Verbringt auch nach Abpfiff eine entspannte Zeit in der ARENA, stoßt mit uns auf eure Handball-Jungs an und erfahrt, wie die Spieler die Partie einschätzen.

Und es gibt noch einen Grund zum Feiern: das 65-jährige Bestehen des SC DHfK! Wir gratulieren zu dieser beeindruckenden Zahl und drücken die Daumen für noch viele weitere, erfolgreiche Jahrzehnte. Darauf ein feinherbes Pilsener – natürlich mit euch!

Erstellt von JW

Diesen Beitrag teilen per