VERBIO SPENDIERT NACHWUCHSHANDBALLERN DESINFEKTIONSMITTEL
VERBIO-Vorstandsvorsitzender Claus Sauter (l.) überreicht Desinfektionsmittel an DHfK-Cheftrainer André Haber (r.). Foto: SC DHfK
Nachwuchshandballer des DHfK mit VERBIO-Desinfektionsmittel zum Trainingsstart. Foto: SC DHfK

Nachwuchshandballer des DHfK mit VERBIO-Desinfektionsmittel zum Trainingsstart. Foto: SC DHfK

Der SC DHfK muss strenge Hygienemaßnahmen einhalten, um den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen zu dürfen. Dazu benötigte der Handballverein kurzfristig für jeden Sportler eine personalisierte Flasche Hand-Desinfektionsmittel. „Dank der schnellen Hilfe der VERBIO AG konnten letzte Woche bereits unsere Bundesliga-Spieler das Training wieder aufnehmen. Ich bin glücklich, dass nun auch unsere Nachwuchsteams wieder trainieren dürfen“, freut sich Karsten Günther, Geschäftsführer der Handball GmbH. Er fügt hinzu: „Da wir zum Teil in der Halle trainieren müssen, ist die Umsetzung und Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen das A und O für den Trainingsbetrieb und die Gesundheit unserer Spieler. Die schnelle und unkomplizierte Unterstützung durch VERBIO hat unseren Trainern bei der Bewältigung dieser neuen Herausforderung sehr geholfen.“

„Das Trainingsverbot der letzten Wochen und die Absage aller Wettkämpfe, zuletzt der Olympischen Spiele 2020, war für die Sportler eine herbe Enttäuschung. Umso mehr freue ich mich, dass nun schrittweise der Kampfgeist in die Sporthallen zurückkehrt und wir dazu beitragen können, Sport und Nachwuchsförderung wiederzubeleben“, sagt VERBIO-Vorstand Claus Sauter.

Der SC DHfK Leipzig bietet die Hand- und Flächen-Desinfektionsmittel der VERBIO AG auch in seiner Corona-Hilfsbörse an. Die Erlöse kommen den Handballern zugute: Für jeden innerhalb des Sponsorennetzwerkes der SC DHfK Handball verkauften Kanister Desinfektionsmittel erwirbt VERBIO im Gegenzug ein Heldenticket im Rahmen der Aktion „Mein Helden-Ticket“.

Diesen Beitrag teilen per