App Icon

Hol Dir jetzt

die App!

„Wir werden unsere Möglichkeiten bekommen!“ – SC DHfK geht voller Optimismus in das Topspiel gegen Flensburg
Maciej Gebala ist zurück! Foto: Klaus Trotter

Am Sonntag (Anwurf 16:05 Uhr) empfangen die Handballer des SC DHfK Leipzig die SG Flensburg-Handewitt zum Adventsspieltag. Und es wird kuschelig in der ARENA! Nach zuletzt vier Siegen nacheinander ist die Euphorie bei den Handballfans des SC DHfK Leipzig auch am Ticketschalter spürbar. Bereits 4.100 Fans haben sich ihr Ticket für den Kracher am Sonntagnachmittag gesichert.

Die Zuschauer-Bestmarke der aktuellen Saison aus dem Heimspiel gegen die Füchse Berlin von 4.577 Fans könnte am Sonntag also fallen. Aufgrund der großen Ticket-Nachfrage befinden sich diesmal auch die Stehplatzbereiche im freien Vorverkauf. Außerdem wird es in den Blöcken 8 und 9 eine kleine Zusatztribüne geben. Diese Sitzplätze in der günstigsten Kategorie können im Ticket-Onlineshop über die Bestplatzsuche oder direkt am Ticketschalter der ARENA erworben werden.

Das Heimspiel gegen Flensburg wird – wie schon in der vergangenen Saison – präsentiert von der Allianz. Und wie dieses Spiel am 6. März 2022 endete, daran wird sich mit Sicherheit noch jeder DHfK-Fan gern zurückerinnern. „Nach vier Siegen in Folge können wir mit breiter Brust in dieses Spiel gehen. Wir haben noch ein sehr gutes Gefühl vom letzten Heimsieg gegen Flensburg in unseren Köpfen. Gemeinsam mit unseren Fans wollen wir diesen Funken am Sonntag wieder überspringen lassen“, zeigt sich Rechtsaußen Lucas Krzikalla voller Vorfreude.

DHfK-Coach Rúnar Sigtryggsson kann am Kreis und im Abwehrzentrum endlich wieder mit Maciej Gebala planen. Dennoch plagen den Trainer einige Ungewissheiten für die Partie am Sonntag, denn Luca Witzke, Marino Maric und Matěj Klíma waren unter der Woche krank. Besondern bei Klíma sehen die Einsatzchancen für das Heimspiel nicht gut aus. Als Kader-Ergänzung steht Rückraumtalent Niclas Heitkamp in den Startlöchern.

Die Einschätzungen beider Cheftrainer

Rúnar Sigtryggsson (SC DHfK Leipzig): „Wir haben in der Trainingswoche wieder an einigen Stellschrauben gedreht und weiter an den Dingen gearbeitet, die uns in den letzten Spielen ausgezeichnet haben. Am Sonntag kommt eine Spitzenmannschaft zu uns, gespickt mit Weltmeistern, Europameistern und Olympiasiegern. Dennoch glaube ich, dass wir auch gegen Flensburg unseren Möglichkeiten bekommen werden. Die Stimmung in unserer Mannschaft ist sehr gut und deshalb gehen wir diese schwere Aufgabe optimistisch an und werden mit aller Macht versuchen, die Punkte hier zu behalten.“

Maik Machulla (SG Flensburg-Handewitt): „Der SC DHfK Leipzig hat eine enorme Qualität. Außerdem erwartet uns in Leipzig eine tolle Halle, tolle Fans und eine gute Atmosphäre. Um am Sonntag erfolgreich zu sein, brauchen wir mentale und körperliche Frische sowie die Bereitschaft, einige Dinge zu ändern, die uns zuletzt gefehlt haben.“

Allianz präsentiert den Adventsspieltag gegen Flensburg

Am 2. Advent können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer auf eine vorweihnachtliche Atmosphäre und jede Menge Aktionen für die ganze Familie freuen. So haben der SC DHfK Handball und die Allianz als „Sponsor of the Day“ im Rahmen ihrer gemeinsamen Schulaktion viele Kinder zum Heimspiel eingeladen, wie beispielsweise die Kids der Förderschule Schloss Schönefeld. Die Teilhabe-Aktion des SC DHfK ermöglicht darüber hinaus der 85. Grundschule in Grünau einen Besuch beim Bundesligahandball. Gemeinsam können alle Kinder die Bundesligastars auf der Platte lautstark anfeuern und sich zusätzlich im großen Kids Club austoben.

Am 3. Dezember, dem Tag vor dem Heimspiel, wird außerdem der internationale Tag der Menschen mit Behinderung gefeiert. Da sowohl dem SC DHfK Handball als auch der Allianz das Thema Inklusion besonders am Herzen liegt und für beide Partner ein fester Bestandteil des Alltags ist, wird am Adventsspieltag natürlich auch das Inklusionsthema wieder eine große Rolle spielen.

Para-Athlet Nico Langmann wird im Halbzeitinterview seine faszinierende Geschichte erzählen und allen Menschen mit Beeinträchtigungen viel Mut und Willenskraft zusprechen. Ein weiterer wichtiger Beitrag im Rahmen des Spieltages ist die Unterstützung einer Spendenaktion zugunsten des 4-jährigen Henry, um Geld für eine Delfintherapie zu sammeln.

Der SC DHfK Handball und die Allianz freuen sich auf eine volle Halle und einen tollen Adventsspieltag für die ganze Familie!

 

Diesen Beitrag teilen per